Archiv der Kategorie: Antisemitismus

Die SZ entscheidet, was entarteter Humor ist

“Im Krieg entfaltet sich die Macht der Bilder”, schreibt die Süddeutsche Zeitung und kritisiert einen israelischen Trickfilm, in dem die internationale Berichterstattung über den Gaza-Krieg im Sommer 2014 verballhornt wird. Die Süddeutsche Zeitung fasst den Film wie folgt zusammen: “Gezeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Kunst, Nachrichten, Politik | 44 Kommentare

Mieter muss Israel-Fahne entfernen!

  “Von einem Bewohner der Nachbarliegenschaft wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass Sie im Fenster ein großflächiges Symbol einer für ihn sehr schmerzhaften und traurigen Vergangenheit angebracht haben. Da er sich selbst mit dieser versöhnt hat, es für ihn jedoch sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Eurovision | 74 Kommentare

“Die traurige Vergangenheit”

“Von einem Bewohner der Nachbarliegenschaft wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass Sie im Fenster ein großflächiges Symbol einer für ihn sehr schmerzhaften und traurigen Vergangenheit angebracht haben. Da er sich selbst mit dieser versöhnt hat, es für ihn jedoch sehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Europa | 191 Kommentare

Sind Juden erwünscht beim nächsten Eurovision Song Contest?

Am 23. Mai 2015 gewann Måns Petter Albert Sahlén Zelmerlöw den 60. Eurovision Song Contest in der Wiener Stadthalle. Am 14. März 2015 gewann er den schwedischen Vorentscheid, das Melodifestivalen. Am selben Tag versammelte sich in der schwedischen Stadt Malmö … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Eurovision | 24 Kommentare

Das große Bus-Gerücht

Es ist ein Skandal, wie am 20. Mai 2015 über die israelische Bus-Debatte in deutschen Medien berichtet wurde! Niemals stand zur Debatte, Palästinenser in separaten Bussen zu befördern! In Israel leben über 1,6 Millionen Araber und über 6 Millionen Juden. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Israel, Nachrichten | 34 Kommentare

Das Gerücht über israelische Busse

Am 20. Mai 2015 stoppte Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu eine Anweisung des Verteidigungsminister Mosche Jaalon, derzufolge Palästinenser im Westjordanland nicht mehr in denselben Bussen hätten fahren dürfen wie Israelis. Mosche Jaalon wollte mit diesem dreimonatigen Pilotprojekt testen, ob getrennte Busse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland | 59 Kommentare

Alles fließt!

Der Vatikan erkennt “Palästina” in einem neuen Abkommen als Staat an und fährt somit seine Politik der politischen Anerkennung des Regimes fort, die im Jahr 2012 begann. In dem neuen Vertrag garantiert Palästina Religionsfreiheit für Christen. Den Vatikan stört es dabei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Christentum, Deutschland, Europa, Israel, Judentum, Politik | 96 Kommentare