Archiv der Kategorie: Feminismus

Neues von der Klagemauer 

Frauen und Männer dürfen es jetzt gemeinsam tun! Erst jüngst besuchte ich die Klagemauer in Jerusalem. Dort angekommen erkannte ich, dass es zwei getrennte Bereiche an der Klagemauer gibt, einen für Männer und einen für Frauen. Ich drehte daher spontan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Israel, Nachrichten | 18 Kommentare

Carrie aus dem Iran

Kennen Sie den Film “Carrie” von Brian De Palma? Der Film ist eine Adaption eines Romans von Stephen King und handelt von dem Mädchen Carrie White, dessen Mutter Margaret seit dem Tod ihres Mannes einem religiösen Wahn verfallen ist. Eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Feminismus, Islam, Kunst, Liberalismus, Nachrichten, Philosophie, Politik | 7 Kommentare

Bitter

  

Veröffentlicht unter Feminismus, Nachrichten | 54 Kommentare

Fällt Rosenmontag aus?

Am Donnerstag, 4. Februar 2016 beginnt in Köln der Straßenkarneval. Walter Passmann, Sitzungsleiter im Kölner Karneval, sagt dazu in einem Interview mit dem Magazin Focus, man werde sehen, wie es an Tag zugehe und fügt hinzu, er sei sicher, nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Feminismus, Nachrichten, Politik | 17 Kommentare

Refugees Welcome!

Wer Hilfe braucht, hat Hilfe verdient. Wer helfen kann, muss helfen. Als vor einigen Wochen am Münchener Hauptbahnhof die ungewohnt hohe Zahl von Flüchtlingen aus Syrien ankam und sie empfangen wurden von applaudierenden Deutschen, da hörte ich überall die Sätze: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Feminismus, Nachrichten, Philosophie, Politik | 54 Kommentare

Augstein zwitschert

Antisemitismus und Antifeminismus liegen nah beieinander, vor allem wenn es darum geht, die Gewalt zu verharmlosen. Jakob Augstein ist das beste Beispiel für dieses Phänomen. Für Jakob Augstein, für den die vielen Raketen, die auf Israel abgefeuert und die unzähligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Feminismus, Nachrichten | 59 Kommentare

Was für ein Mann ist der Kölner Polizeipräsident?

Wenn die Kölner Polizei in einer öffentlichen Erklärung am Morgen sagt, die Nacht sei friedlich und entspannt gewesen, nur um dann ein paar Stunden und knapp hundert Anzeigen später zu bemerken, dass man vermutlich mehrere dutzend Straftaten übersehen hat, trotz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Kölner "Klagemauer", Nachrichten, Politik | 18 Kommentare