Archiv der Kategorie: Kölner “Klagemauer”

Genug ist genug!

Am 14. September 2014 lud der Zentralrat der Juden zu einer Kundgebung unter dem Motto “Steh auf! Nie wieder Judenhass!” nach Berlin. Nach Angaben der Polizei kamen 4000 Menschen, unter ihnen auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundespräsident Joachim Gauck. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kölner "Klagemauer" | 41 Kommentare

“Herrmann gut! Buurmann schlecht!”

Gegen mich kann die Kölner Staatsanwaltschaft vorgehen! Als vor dem Kölner Dom eine Karikatur gezeigt wurde, auf der ein Jude ein Kind frisst und sein Blut trinkt, verurteilte die Kölner Staatsanwaltschaft nicht, siehe: “Kein Jude ohne Krummnase” Als vor dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kölner "Klagemauer" | 14 Kommentare

Köln will den Hass

§3 Absatz 3 der Kölner Stadtordnung ist eindeutig: “Es ist nicht gestattet, die in § 1 bezeichneten Flächen, öffentlichen Anlagen und Einrichtungen sowie private Grundstücke einschließlich ihrer baulichen Anlagen, soweit diese von der Straße einsehbar sind, unbefugt zu beschreiben, zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kölner "Klagemauer" | 39 Kommentare

Ist Judenmord Widerstand?

Diese Anzeige von Robert Cohn ist kurz, knapp und klar. Sie benötigt wenig Zeit und ist mehr als notwendig! Ich hoffe, viele Menschen folgen diesem Beispiel und erstatten ebenfalls Anzeige. Der Wortlaut darf gerne kopiert werden. Eine Anzeige kann leicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kölner "Klagemauer" | 27 Kommentare

Heute vor dem Kölner Dom

Wer heute (6. September 2014) den Kölner Dom besuchte, bekam auf der Domplatte diese Parolen zu sehen: “Das eigentliche Ziel der israel. Militär-Offensive: Den Widerstands-Willen der Bevölkerung brechen – durch maximalen TERROR” “Wer ein Volk in Ghettos sperrt und systematisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kölner "Klagemauer" | 34 Kommentare

Ein Notfall!

Dieses Interview mit mir fand vor über vier Jahren statt. Es hat sich seitdem nichts in Köln geändert, im Gegenteil: Der Antisemitismus vor dem Kölner Dom ist noch heftiger geworden. Mittlerweile wird vor dem Kölner Dom sogar der Holocaust verharmlost. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kölner "Klagemauer" | 69 Kommentare

“Auschwitz war gar nicht so schlimm!”

Es ist schon spannend, was alles vor dem Kölner Dom behauptet werden darf. Walter Herrmann behauptet nahezu täglich vor dem Kölner Dom, die Nationalsozialisten hätten für Juden zwischen 1933 und 1945 Straßen, Schulen und Hospitäler gebaut. Walter Herrmann behauptet nahezu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kölner "Klagemauer" | 241 Kommentare