Archiv der Kategorie: Kunst

Illegaler jüdischer Dirigent

Ist es nicht schön, dass der Iran und Deutschland wieder so frei und offen miteinander reden können? Dank des neuen internationalen Vertrags mit dem Iran kann die wirtschaftliche und kulturelle Zusammenarbeit wieder blühen! Vor einigen Tagen erst reiste Sigmar Gabriel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Kunst | 22 Kommentare

Ein Kölsch in Berlin

Ich sitze gerade im Gaffel in Berlin, trinke ein Kölsch und erinnere mich daran, dass ich im März 2012 das letzte Mal hier war. Ich werde den Tag nie vergessen! 9. März 2012: Gestern war ich in Berlin. Ich war … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Feminismus, Kunst, Literatur, Politik, Spaß, Theater | 12 Kommentare

“Das Gas wollte ersticken, aber mich konnte es nicht ersticken!”

“Das Gas wollte ersticken, aber mich konnte es nicht ersticken!” Diese Worte sang Matisyahu auf dem Reggae-Festival Rototom Sunsplash in Benicàssim in Ostspanien, während im Publikum Palästinaflaggen geschwenkt wurden. Keine einzige Israelfahne wurde geschwenkt. Dafür wurde im Publikum gepfiffen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | 3 Kommentare

Todenhöfer oder Nuhr – Wen sollte man entfreunden?

Über hundert Facebook-Freunde von mir haben auf der Seite von Jürgen Todenhöfer “Gefällt mir” geklickt. Am 17. Juli 2015 bewarb Jürgen Todenhöfer auf seiner Facebook-Seite das Buch einer Nationalsozialistin, die bis zum Ende ihres Lebens im Jahr 1999 in strammen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kunst, Liberalismus, Philosophie, Politik, Spaß, Theater | 22 Kommentare

Cristina Fernandez de Kirchner versteht Shakespeare nicht!

Am 2. Juli 2015 schlug die argentinische Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner zehnjährigen Schülerinnen und Schülern in Buenos Aires vor, William Shakespeares „Der Kaufmann von Venedig“ lesen. „Ihr müsst den ‘Kaufmann von Venedig’ lesen, um die Geierfonds zu verstehen”, erklärte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Literatur, Politik, Shakespeare, Theater | 6 Kommentare

Post vom Büro des Kölner Oberbürgermeisters

Das Büro des Oberbürgermeisters hat mir geantwortet. “Sehr geehrter Herr Buurmann, vielen Dank für Ihre Anregung. Ich kann Ihnen versichern, dass dem Beschluss durch die Bezirksvertretung Innenstadt eine sehr gründliche historische Recherche vorausgegangen ist. Die Benennung des Platzes vor dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Judentum, Kunst, Politik | 12 Kommentare

Geschmacklos geschichtsvergessen

Das Jahr 6 war ein schlechtes Jahr für Juden im Römischen Reich. In dem Jahr nämlich hob Kaiser Augustus das Recht der Juden auf, eine “zugelassene Religion” zu sein und gestattete die Hetze gegen Juden und die Beraubung ihres Eigentums! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Judentum, Kunst, Politik | 15 Kommentare