Archiv der Kategorie: Liberalismus

5 Jahre Tapfer im Nirgendwo (und ein bißchen mehr)

Am 25. April 2010 gründete ich meinen Blog Tapfer im Nirgendwo auf WordPress. Vorher schrieb ich 16 Monate auf Blogspot. Einige Artikel aus der Zeit habe ich auf WordPress übernommen. Den ersten Blog-Artikel meines Lebens veröffentlichte ich am 14. Dezember … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie, Politik | 47 Kommentare

TTIP – Eine Gefahr für was?

Als Heinrich Heine im Jahr 1843 ein (vor)letztes Mal in Deutschland unterwegs war, machte es sich sehr über den Zollverein lustig. Für ihn manifestierte sich in der preußischen Liebe zu Zöllen eine Sehnsucht nach deutscher Einheit in Ablehnung allen Fremdens … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Deutschland, Europa, Liberalismus, Nachrichten, Philosophie, Politik | 339 Kommentare

Etwas differenzierter bitte!

Es ist nicht pro-israelisch, für das Existenzrecht Israels zu sein! Es ist nicht pro-israelisch, gegen die Vernichtung Israels zu sein! Es ist nicht pro-israelisch, für Israels Recht auf Selbstverteidigung zu sein! Es ist selbstverständlich! Die Verteidigung des Existenzrechts Israels als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Israel, Liberalismus, Philosophie, Politik | 32 Kommentare

Lieber Hans-Ulrich Rülke,

auf Facebook schreiben Sie, dass Sie zwar nicht homosexuelle Paare als “nicht gleichwertig” ansehen, dafür aber alle Paare ohne Kinder: “Die Gesellschaft muss aber ein Interesse daran haben, dass Kinder geboren werden und sich in einem behüteten Umfeld entwickeln können. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus | 24 Kommentare

Heute nur Christentum!

Das Oberverwaltungsgericht Münster hat ein Verbot der Stadt Köln bestätigt, wonach es der Stadt Köln erlaubt ist, Moslems und Juden ihre Religionsausübung für einen Tag zu verbieten. Ein Kölner Wirt wollte seine Gaststätte am 3. April 2015 für die Feierlichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Deutschland, Liberalismus, Philosophie, Politik | 255 Kommentare

“WER SAGT AUCH TODESSTRAFE FÜR MONEYBOY?!”

Im Jahr 2008 reichte der Österreicher Sebastian Meisinger seine Diplomarbeit in Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Universität Wien ein. Die Arbeit trägt den Titel: „Die Rezeption aggressiver und sexistischer Songtexte und deren Effekte auf jugendliche Hörer“. In der Arbeit wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Liberalismus | 17 Kommentare

Zugegeben, das heute-journal ist kein Nachrichtenmagazin

Am 5. März 2015 trug das ZDF heute-journal die letzten Reste journalistischen Anstands zu Grabe. Um verstehen zu können, was an dem Tag im ZDF verstarb, muss man ins letzte Jahrtausend reisen. Am 22. August 1996 wurde die Sendung Schreinemakers … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Liberalismus, Nachrichten, Politik | 97 Kommentare