Archiv der Kategorie: Philosophie

Keine Toleranz

Ich will keine Toleranz! Toleranz ist nämlich ein Herrschaftsmoment. Der Philosoph Henryk M. Broder bringt es auf den Punkt: “Toleranz ist ein Begriff der im 16., 17., 18. Jahrhundert eine Rolle gespielt hat. Zu der Zeit, als Gesellschaften noch vertikal … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | 154 Kommentare

Kämpft für das, was ihr seid!

Ein Gastkommentar von Cassy Carrington. Ihr Lieben, ein guter Bekannter von mir wurde am letzten Wochenende Opfer eines feigen schwulenfeindlichen Übergriffs auf der Venloer Straße in Köln, nachdem er einen Mann geküsst hatte. Zusammen mit dem Publikum der Kunst gegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Kunst Gegen Bares, Liberalismus, Philosophie, Theater | 91 Kommentare

Der Ekel der Sibylle Lewitscharoff

“Viele Frauen sind alt oder fettleibig oder sonst wie unschön geformt, und da wird der Anblick üppig oder seltsam wuchernden Fleisches für den Betrachter zur Qual.” Sibylle Lewitscharoff hat mit diesem Ausspruch wieder verbal zugeschlagen. Ihr Feindbild hat sich somit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Philosophie | 148 Kommentare

Offener Brief Kulturschaffender in Deutschland zu dies und das

Ich bin Kulturschaffender in Deutschland. Nicht selten tauchen “Offene Briefe” von Kulturschaffenden auf, die sich an Regierungen oder an andere Organisationen richten und sich zu politischen und gesellschaftlichen Themen äußern. Auch ich liebe es, meine Fresse aufzureißen! Hiermit erkläre ich, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Literatur, Philosophie, Theater | 158 Kommentare

Kritik an Israel ist nicht mutig!

Solange ein Jürgen Todenhöfer für seine einseitige Kritik gegen Israel binnen weniger Stunden 50.000 Likes auf Facebook bekommt und von ARD bis ZDF in den Gesprächsrunden und Nachrichten des Fernsehens und Radios als Experte für dies und das durchgereicht wird, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Israel, Philosophie, Politik | 29 Kommentare

Deutschland in der Nacht

“Denk ich an Deutschland in der Nacht, Dann bin ich um den Schlaf gebracht.” Dieses Zitat aus Heinrich Heines Gedicht “Nachtgedanken” las ich heute wieder einmal auf Facebook. Das Zitat gehört wohl zu den am meisten missverstandenen Aussprüchen Heines. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Liberalismus, Literatur, Philosophie | 17 Kommentare

Ihr habt die Kinder auf dem Gewissen!

Stell Dir vor, Du befindest Dich unter einer Kuppel und pausenlos schießen Leute auf diese Kuppel in der Hoffnung, sie zu zerstören und Dich zu treffen. Stell Dir vor, sie brüllen, Dich töten zu wollen. Stell Dir vor, sie verbünden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | 59 Kommentare