Archiv der Kategorie: Theater

Todenhöfer oder Nuhr – Wen sollte man entfreunden?

Über hundert Facebook-Freunde von mir haben auf der Seite von Jürgen Todenhöfer “Gefällt mir” geklickt. Am 17. Juli 2015 bewarb Jürgen Todenhöfer auf seiner Facebook-Seite das Buch einer Nationalsozialistin, die bis zum Ende ihres Lebens im Jahr 1999 in strammen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kunst, Liberalismus, Philosophie, Politik, Spaß, Theater | 22 Kommentare

Cristina Fernandez de Kirchner versteht Shakespeare nicht!

Am 2. Juli 2015 schlug die argentinische Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner zehnjährigen Schülerinnen und Schülern in Buenos Aires vor, William Shakespeares „Der Kaufmann von Venedig“ lesen. „Ihr müsst den ‘Kaufmann von Venedig’ lesen, um die Geierfonds zu verstehen”, erklärte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Literatur, Politik, Shakespeare, Theater | 6 Kommentare

Bilder vom CSD in Köln

                                                                                                     

Veröffentlicht unter Kunst, Kunst Gegen Bares, Liberalismus, Politik, Spaß, Theater | 23 Kommentare

Herzlichen Glückwunsch Maxi!

Maxi Gstettenbauer hat heute Geburtstag und ich fühle mich geehrt, mit ihm das erste Maxi-Menü seines neuen Lebensjahres im Taxi von Tom Wolff gegessen zu haben.    Die Tüten wurden übrigens reingereicht mit den Worten: “Sie kenne ich von Kunst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß, Theater | 4 Kommentare

Superheuchler

Mit “Supernerds” präsentiert das Schauspiel Köln in Zusammenarbeit mit dem WDR einen Theaterabend über staatliche Überwachung. Es ist schon komisch, wenn ausgerechnet ein subventioniertes Theater gegen staatliche Überwachung agitiert. Ausgerechnet ein subventioniertes Theater, das mit Geld finanziert wird, das den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | 83 Kommentare

Heute ein Liebhaber!

“Der Letzte der feurigen Liebhaber” von Neil Simon am 8. und 9. Mai 2015 um 20:30 Uhr im Theater Tiefrot, Dagobertstr. 32 in Köln mit Gudrun Höpker, Patricia Fanroth, Julia Karl und Gerd Buurmann. Regie: Joseph Vicaire Kartenreservierung: 0221 – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | 15 Kommentare

Ich brauche das nicht!

Mit meiner Polemik gegen staatliche Kulturförderung “Subventionen! Kennste, kennste, kennste?” habe ich einigen Widerspruch ausgelöst. Einige Kolleginnen und Kollegen fragten mich, woher meine ablehnende Haltung zur Kulturförderung komme. Die Antwort ist ganz schlicht: Ich bin freischaffender Künstler. Ich finanziere meine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Liberalismus, Politik, Theater | 25 Kommentare