Rechtlicher Hinweis

Dies ist ein Blog, mein Blog! Der Blog spiegelt nur meine Gedanken wieder! Meine Gedanken sind wandelbar und kreativ. Daher ist auch dieser Blog amorph. Meine Texte und Gedanken können sich jederzeit ändern. Was sie lesen, ist jeweils nur eine Momentaufnahme und kann sich jederzeit ändern. Was Sie heute als Screenshot schießen, kann schon morgen ein neues Federkleid tragen.

***

Das Landgericht Hamburg hat mit Urteil vom 12.05.1998 entschieden, dass man durch die Anbringung von Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Ich lege auf Tapfer im Nirgendwo oft Links zu anderen Seiten an. Für all diese Links gilt: Ich betone ausdrücklich, keinerlei Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten zu haben. Deshalb distanziert ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf ihrer gesamten Website inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt folglich für alle angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner führen.

3 Antworten zu Rechtlicher Hinweis

  1. Aristobulus schreibt:

    …die gelinkten Seiten, Gerd, ähm, das wären die Seiten, die Du linkst, abziehst, ausnimmst, über’s Ohr haust ;), wohingegen Du die verlinkten Seiten einfach nur verlinkst.

    P.S.
    Du linker Typ :D

  2. Markus kroemker schreibt:

    Trotz gedanklicher Momentaufnahmen finde ich einige Kommentare und Analysen auf dieser Seite leider mehr als gefährliches Halbwissen getarnt unter dem Mantel des Seriösen, als konstruktive Kritik über welche man diskutieren kann……im Klartext: Jeder entscheidet selbst, was er lustug findet oder worüber er lacht. Wer über Humor und Satire bestimmen will….Na ja, wer hat aufgepasst in Geschichte? RICHTIG, Adolf Hitler…und sämtliche Satiriker, Humoristen und Komoedianten, die nicht linientreu wurden, zaehlen zu seinen Opfern. Also..erst nachdenken, dann schreiben, ne Nacht drüber schlafen und dann, wenns sein muss……bloggen. Sowas braucht die Welt. In diesem Sinne: Hirn an in 2013

    • Aristobulus schreibt:

      Hm?, wenn Kritik so gestalt- und bezugslos daherkommt, kann sie nicht als Kritik gelten.
      Und was soll überhaupt die Bemerkung mit Hitlern?
      Jeder, der ihn als Erster erwähnt, hat bekanntlich verloren.
      Erwischt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s