Unterstützung

Für Tapfer im Nirgendwo erhalte ich Unterstützungen von Leserinnen und Lesern. Einige Personen haben sogar kleine Daueraufträge eingerichtet und überweisen mir monatlich einen kleinen Betrag. Ich bedanke mich bei allen Menschen, die meine Arbeit für Tapfer im Nirgendwo mit kleinen und großen Geldspenden unterstützen.

Mein Dank gilt:

Tal Kaizman, Rhenania Judaica, Köln

Dr. Margaret Traub, Vorsitzende der Synagogengemeinde Bonn

Michael Traub, Juwelier Traub und Sohn, Köln

Beate und Josef Hueber

Sonja Leblhuber

Tibor-Florestan Pluto 

Tim Arens

Ima

Paul

und einigen guten Geister, die ungenannt bleiben möchten.

***

Wenn auch Sie Tapfer im Nirgendwo finanziell unterstützen möchten, dann kontaktieren Sie mich einfach. Ich sende Ihnen gerne meine Kontodaten.

Sie erreichen mich unter: gerdbuurmann@hotmail.de

Alles Liebe und Vielen Dank,
Gerd Buurmann

18 Antworten zu Unterstützung

  1. Tapferes Schneiderlein schreibt:

    Braucht man zum betteln nicht eine Lizenz ?

    • Anne Sun Mee Stein schreibt:

      Nein zum Betteln braucht man keine Lizenz, ich arbeite Nebenberuflich auch als Fundraiser! Ich bettel im großen Stil für Hilfsorganisationen, die sich freiwillig einer Prüfung des DZI Siegel unterziehen. Aber frag mal einen Straßenkünstler, oder Bettler ob der an der Straße eine Lizenz für das braucht was er tut! Ist es betteln? Wenn man der Mensch, doch auch dafür etwas bekommt??? Ich finde nicht das Strassenmusiker, oder Strassenkünstler betteln, Sie geben dem Spender doch auch unterhaltung und machen ihre Leistungen.

  2. GonZoo schreibt:

    für was soll man denn spenden? Was kostet es denn, so eine seite zu betreiben? Normalerweise gibts webhosting für umsonst im netz!
    und für das schreiben …ist da etwa eine tipse eingestellt worden?
    Normalerweise wird bei einem spendenaufruf immer angegeben, für was eine spende verwendet wird! Bis jetzt hab ich nix gesehen, was in irgendeiner weise kosten verursacht (das es nicht auch kostenlos als alternative gibt)!..Also bitte…wofür soll man spenden…für was werden die finanziellen mittel verwendet…!?!?!

  3. Pingback: Genug ist genug! | Tapfer im Nirgendwo

  4. Pingback: “Herrmann gut! Buurmann schlecht!” | Tapfer im Nirgendwo

  5. Pingback: BGB – Blog gegen Bares | Tapfer im Nirgendwo

  6. Pingback: Pornos der Gewalt vor dem Kölner Dom | Tapfer im Nirgendwo

Schreiben Sie mit Respekt!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s