Charlie Hebdo

Heute wurde ein Brandanschlag auf das Satiremagazin Charlie Hebdo in Frankreich verübt. Die ganze Redaktion ist vernichtet. In der aktuellen Ausgabe mit dem Titel Charia Hebdo ist ein Mohammed auf dem Cover zu sehen, der in einer Sprechblase sagt: „100 Peitschenschläge, wenn ihr euch nicht totlacht!“

Charlie Hebdo ist der Voltaire 2.0. Wir müssen uns nicht mehr fragen, wie wir damals reagiert hätten, heute können wir uns entscheiden, wie wir heute reagieren.

Ich schlage vor, wer Facebook hat, soll das Cover veröffentlichen, wenn’s geht als Profilbild.

Ich schlage vor, die Zeitungen setzen Charlie Hebdo morgen auf ihre Titelseite.

Ich schlage vor, wir demonstrieren für Freiheit.

Ich schlage vor, wir empören uns!

Dieser Beitrag wurde unter Philosophie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentieren Sie!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s