Ein Missverständnis?

Nachdem der tschechische Künstler Martin Zet eine Menge Kritik einstecken musste für seine Aktion, das Buch „Deutschland schafft sich ab“ von Thilo Sarrazin an unterschiedlichsten Stellen zu sammeln, um sie dann bei der Berlin Biennale zu „recyceln“, was bei einigen eine Assoziation mit der Bücherverbrennung der Nazis geweckt hat, erklärt er nun, es sei ihm niemals um eine Verbrennung der Bücher gegangen:

„Das war ein komplettes Missverständnis. (…) Ihre Verwendung für eine Installation ist schon das Recycling. Ich möchte vor allem, dass Leute, die dieses Buch loswerden wollen, es aktiv abgeben.“ 

Stimmt, Herr Zet-Promi, die reine Vernichtung von Büchern eines bestimmten Autors, also die bewußte Aussonderung des Werkes einer bestimmten Person, ist natürlich etwas ganz was anderes als Verbrennen. Bei Aussonderung, Selektion und Vernichtung denkt natürlich niemand an die Nazis. Ist ja völlig abwegig.

Obwohl, Herr Zet-Promi nennt die ganze Aktion nicht Aussonderung, Selektion und Vernichtung eines Buches eines bestimmten Autors sondern: Recycling. Schade, dass das Unwort des Jahres heute schon an „Döner-Morde“ gegangen ist, denn „Recycling“ wäre in diesem Zusammenhang eine echte Alternative gewesen.

Wie dem auch sei. Herr Zet-Promi kann mit Büchern machen, was er machen will, er kann sie sammeln, verbrennen, vernichten und recyceln. Meinen Segen hat er!

Verbrennt ruhig unsere Bücher – aber kauft sie!

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke, Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!
Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sämtliche Kommentare sind nur ein paar Tage sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s