Mein lieber Jude Ulrich Wickert,

erinnern Sie sich an dieses Plakat aus dem Jahr 2013?img_3131

Das Jahr 2015 begann mit einem Terroranschlag in Frankreich, bei dem unter anderem in einem jüdischen Supermarkt vier Menschen getötet wurden, einzig und allein weil sie Juden waren. Von einem französischen Sender gefragt, ob es einen Grund für die Wahl des Ortes gibt, gab der Terrorist folgende kurze Antwort: „Ja. Die Juden.“

Es ist der gleiche Hass, der im März 2012 dafür sorgte, dass in Frankreich drei Kinder und ein Mann vor einer jüdischen Schule in Toulouse ermordet wurden, im Januar 2006 Ilan Halimi in Frankreich entführt und über einen Zeitraum von drei Wochen zu Tode gefoltert wurde, im Mai 2014 drei Menschen in einem jüdischen Museum in Belgien ermordet wurde, im Mai 2014 in Frankreich zwei Juden vor einer Synagoge brutal zusammengeschlagen wurden und Ende 2014 ein junges Paar in Frankreich überfallen und die Frau vergewaltigt wurde: Judenhass!

Mein lieber Ulrich Wickert,

Sie haben ja lange in Frankreich gelebt. Über die Herkunft der Mörder sagen Sie in einem Interview mit dem Deutschlandfunk:

„Es gibt ein riesiges Problem seit Jahrzehnten in Frankreich, und das sind die Gettos, würde ich mal sagen. Das sind die Hochhaussiedlungen um Lyon herum, um Paris herum, in denen sozial, ich würde mal sagen, ausgesprochen benachteiligte Leute leben. Und diese benachteiligten Leute, das sind eben hauptsächlich die muslimischen Einwanderer. Und die französische traditionelle Gesellschaft geht mit denen sehr, sehr schlecht um.“

Was immer der „Grund“ sein mag für den Hass, Sie haben gesagt, Sie seien Jude, wenn jemand was gegen Juden hat. Darum schlage ich vor, Sie lassen die Plakate wieder aufhängen und zwar in den Hochhaussiedlungen um Lyon und Paris. Sie wollen schließlich die Zielgruppe erreichen, nicht wahr?!

Danke schon mal im Voraus für Ihren unbändigen Mut!

Alles Liebe,
Gerd Buurmann

Dieser Beitrag wurde unter Judentum, Liberalismus, Nachrichten, Philosophie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.