BGB – Blog gegen Bares

Tapfer im Nirgendwo hat mittlerweile schon 382 Abonnenten. Allein im Jahr 2015 hat mein Blog über 1.348.975 Klicks generiert. Von einigen Leserinnen und Lesern habe ich in den letzten Jahren ein paar Spenden erhalten. Dafür bedanke ich mich sehr!

Seit ein paar Monaten habe ich zudem meine ersten zahlenden Abonnenten. Sie haben einen Dauerauftrag erstellt und überweisen mir für meine Tätigkeiten als Blogger monatlich 5 bis 20 Euro. Eine wirklich schöne Geste, die ich nur deshalb hier breittrete, weil vielleicht mehr dem guten Beispiel folgen möchten. 😉

Neben KGB (Kunst gegen Bares) betreibe ich somit ab heute auch BGB (Blog gegen Bares).

Wer Lust hat, sich an BGB zu beteiligen, möge mir schreiben:

gerdbuurmann@hotmail.de

Vielen Dank!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu BGB – Blog gegen Bares

  1. Erst wenn du offiziell aus dem Islam wieder austritts, gibt es etwas Bares von mir!

  2. gerd4president schreibt:

    Nur Bares ist Wahres!

    Lieber Gerd,

    apropos Bares. Es ist ja nicht wirklich Bares, was wir Dir mehr oder weniger anonym oder tatsächlich bis zum Versender nachvollziehbar überweisen. Somit müsste es BGI (Blog gegen IBAN) oder BGP (Blog gegen PayPal) oder wie auch immer heißen?! Mit der Kunst (KGB) klappt es besser, da sieht man sich und kann Bares sicher und persönlich überbringen. Evtl. generierst Du ja tatsächlich eine eigene Zahlmethode oder „Buurmann-Papiere“, dann klappt es auch wieder mit dem Nachbarn und mit dem „BGB“. (-:

    Dieses Dilemma zum Anlaß nehmend, könntest Du eigentlich auch mal etwas zum Thema „Bargeldabschaffung“ schreiben, die in Deutschkand von denselben Leuten vorangetrieben wird (Schäuble + Staatssekretär), die es auch sonst mit der Gelddruckmaschine (Bundesbank) und deren Aktivitäten (z.B. in Venezuela) nicht so genau nehmen. Sollte man zum Bargeldabschaffen nicht den Souverän, also das Volk befragen?!

    Was sagen die Buurmann-Papiere dazu? Zum ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice haben sie sich ja schon eindeutig positioniert …

  3. tapferimnirgendwo schreibt:

    Hat dies auf Tapfer im Nirgendwo rebloggt und kommentierte:

    Das Jahr 2015 neigt sich zu Ende. Ich bedanke mich bei allen Menschen, die mich in diesem Jahr finanziell unterstützt haben. Rund 850,- Euro habe ich im Jahr 2015 von einigen meiner Leserinnen und Leser erhalten.

    Vielen Dank!

  4. Couponschneider schreibt:

    Ich hätte kein Problem, zu spenden. Ich bin ja auch schon Pate der Achse. Vielleicht auch in Geschenkform? Hier gibt’s nette Tassen:

    http://www.zazzle.de/israel+tassen

    Oder vielleicht ein Shirt für Moses:
    http://www.zazzle.de/die_israelische_mossad_agentur_hund_t_shirts-155484009307497358

Seid gut zueinander!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s