Ich brauche das nicht!

SOMMERBLUT ist ein „Festival der Multipolarkultur“ in Köln und wird im Mai 2015 mit einer großen Gala eröffnet. Moderiert werden sollte dieser Abend eigentlich von mir! Die Entscheidung wurde im Herbst 2014 gefällt. Im Frühjahr 2015 entschied der Veranstaltungsleiter, mir die Moderation wieder zu entziehen. Die Begründung, die mir am Telefon mitgeteilt wurde, war verstörend: Es hätte von politischer Seite etliche Einwände wegen meiner Person und somit gegen meine Moderation gegeben. Man sei als Festival von den Geldgebern der Stadt abhängig und müsse daher die Reputation der Veranstaltung schützen.

Ein inklusives Kulturfestival, welches die unterschiedlichen gesellschaftlichen, sozialen, politischen und mitunter verstörenden Standpunkte und Identitäten miteinander verbindet mit grenzüberschreitender, mutiger und multipolarer Kunst und Kultur, entzog mir aus politischen Gründen die Teilnahme. So sieht Theater aus, wenn die Politik Einfluss nehmen kann!

Bis heute ist man mir eine Erklärung schuldig geblieben.

Vor einiger Zeit wurde ich von der Stadt Köln einberufen, in das Büro für internationale Angelegenheiten zu kommen. Im Büro für internationale Angelegenheiten wartete ein Mann mit dem Namen Frieder Wolf auf mich. Ja, die Stadt Köln gönnt sich einen eigenen Außenminister. Der kölsche Außenminister erklärte mir, dass ich aufpassen solle, was ich über Köln sage und warnte mich, wenn ich weiter schlecht über die Stadt spräche, würde ich es mit ihm zu tun bekommen.

Dieser Beitrag wurde unter Kunst, Liberalismus, Politik, Theater veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sämtliche Kommentare sind nur ein paar Tage sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s