„Das Gas wollte ersticken, aber mich konnte es nicht ersticken!“

„Das Gas wollte ersticken, aber mich konnte es nicht ersticken!“

Diese Worte sang Matisyahu auf dem Reggae-Festival Rototom Sunsplash in Benicàssim in Ostspanien, während im Publikum Palästinaflaggen geschwenkt wurden. Keine einzige Israelfahne wurde geschwenkt. Dafür wurde im Publikum gepfiffen und immer wieder gebrüllt: „Raus! Raus!“ Matisyahu aber blieb und sang. Er sang sein Lied „Jerusalem“, eine Bearbeitung des Psalm 137! Der Text auf Deutsch lautet:

„Jerusalem, vergesse ich dein, kommt kein Feuer mehr von meiner Zunge! Jerusalem, vergesse ich dein, so werde ich meiner Rechten vergessen.

In längst vergangenen Zeiten, werden wir heimkehren, ohne Verzögerung und mit all den Gaben, die wir auf dem Weg gesammelt haben! Wir waren unterwegs von Staat zu Staat. Wir verstanden nicht, was sie uns sagten. Dreitausend Jahre ohne Ort, und sie wollen, dass ich meine Milch und meinen Honig aufgebe! Siehst du nicht, es geht nicht um Boden oder Meer. Es geht nicht um Land! Es geht um den Aufenthalt seiner Herrlichkeit!

Jerusalem, vergesse ich dein, kommt kein Feuer mehr von meiner Zunge! Jerusalem, vergesse ich dein, so werde ich meiner Rechten vergessen.

Der Tempel wird wieder aufgebaut und die Krone seiner Herrlichkeit! Jahre sind vergangen, etwa sechzig, als die Öfen brannten in diesem Jahrhundert. Das Gas wollte ersticken, aber mich konnte es nicht ersticken! Ich werde mich nicht hinlegen! Ich werde nicht einschlafen! Sie werden vom Meer kommen, und ja, sie werden versuchen, frei zu sein! Lösch die Dämonen aus unserem Gedächtnis! Ändere Deinen Namen und Deine Identität! Die Angst vor der Wahrheit und vor unserer dunklen Vergangenheit. Warum verfolgen uns ständig alle? Versteh doch, die Wurzeln der eigenen Familie abzuschneiden, ist nicht die Art, wie man leben sollte!

Jerusalem, vergesse ich dein, kommt kein Feuer mehr von meiner Zunge! Jerusalem, vergesse ich dein, so werde ich meiner Rechten vergessen.

Auf diese Weise gefangen zu sein und die Welt spielt verrückt, siehst Du nicht, es ist nur eine Phase, ein typischer Fall von Kommando Pimperle. Wenn ich die Wahrheit vergesse, werden meine Worte nicht mehr durchdringend sein! Babylon brennt vor Ort, und man kann nicht mehr durch den dunklen Dunst sehen. Hack all die schmutzigen Wege ab, das ist der Preis, den Du zahlen musst für den Verkauf der Lügen an die Jugend. Auf keinen Fall! Nicht in Ordnung! Auf gar keinen Fall! Nicht in Ordnung! Hey! Niemand bricht meinen aufrechten Gang! Niemand wird mich unterkriegen! Ich muss mich weiter bewegen, um lebendig zu bleiben!

Jerusalem, vergesse ich dein, kommt kein Feuer mehr von meiner Zunge! Jerusalem, vergesse ich dein, so werde ich meiner Rechten vergessen.“

Dieser Beitrag wurde unter Kunst veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.