„Ich hasse Antideutsche, sehen alle scheiße aus!“

Nach Dieter Hallervordens Hit „Ihr macht mir Mut“ kommt jetzt ein neuer Schlager von Thawra und Kaveh zum Mitsingen: „Antideutsche“.

Hier eine kleine Auswahl der schönsten Reime:

„Ich hasse Antideutsche, sehen alle scheiße aus,
Mit ihren Stars and Stripes und ihrem Weiß und Blau.
Sie finden Panzer geil und IDF und seine Fraun.
Der deutsche Staat als Feind interessiert keine Sau.“

Da muss man erstmal drauf kommen.

„Sie lieben Israel, denn ihr Geist ist okkupiert.“

Ganz besonders toll ist der Refrain:

„Tahya Falastin, tahya Falastin,
Kein Frieden mit dem Besatzungsregime.
Tahya Falastin, tahya Falastin,
Rote Fahnen über Gaza und Jenin!
Freiheit für Falastin, Freiheit für Falastin!
Kein Frieden mit dem Apartheidregime!
Freiheit für Falastin, Freiheit für Falastin,
Rote Fahnen über al-Quds und Tal Abib!“

Ein bißchen sauer bin ich ja schon. Ich werde in dem Lied gar nicht erwähnt.

„Für Antiimperialisten wünschen sie sich Tourverbote.
Ihre Organe heißen Jungle World und Ruhrbarone,
Konkret, Bahamas oder Achse des Guten.
Die Empathie ist hinter ihrer Maske verblutet.
Ich würds ja gerne sachte versuchen,
Doch muss ich ihre Menschenverachtung verfluchen.
Sie freuen sich, wenn Israel das Land zerbombt.
Es sichert seine Kolonie dadurch, dass die Panzer kommen.
Egal ob von der Osten-Sacken oder BAK Shalom:
Ihre Köpfe sind so hohl wie n leerer Pappkarton.
Völlig verloren wie ein entgleister Nachtwagon
Feiern sie Israel als wäre es ein Marathon.“

Was für Reime! Broder kriegt auch sein Fett weg!

„Hässlich wie Pepsi und Cola, Henryk M. Broder,
Fragt sich wann Israel Gaza endlich erobert.
Menschlich so boshaft, entsetzliche Ohnmacht,
„Boykott Israel!“ aus dem Gefängnis die Botschaft.
Martin Niewendick aka Roni87
Würde wenn er könnte mich und meine Homies abschieben.
Er liebt die IDF und ist fleißig am Schießen.
Halt deine Fresse Junge und reiß dich am Riemen!
Henryk Broder und Gregor Gysi sind ein cooles Paar
Alles ist easy, denn es gibt ja die USA.“

Das lasse ich mal alles so stehen. Es spricht für sich selbst!

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.