Was wäre, wenn …?

Ein lustiges Spiel in lustigen Zeiten. Alle sind eingeladen, mitzurätseln.

Was wäre, wenn Jan Böhmermann statt Recep Tayyip Erdoğan folgende Männer zum Inhalt seines Schmähgedichts genommen hätte?

1. Joachim Gauck
2. Papst
3. Mohamed
4. Jesus
5. Donald Trump
6. Adolf Hitler
7. Wladimir Putin
8. George W. Bush
9. Gerd Buurmann
10. Chuck Norris

Die Antworten zu beliebigen Beispielen bitte an: gerdbuurmann@hotmail.de

Bitte schreiben Sie dazu, dass Ihre Antwort veröffentlicht werden darf und schreiben Sie Ihren Namen dazu!

Hier die Antworten:

Roger Letsch:

1. Joachim Gauck: Würde spontan anfangen, aus fünf Stigmata zu bluten und laut ausrufen: „Herr, womit habe ich das verdient?“

2. Papst: Würde darauf bestehen, dass es keine Ziege war, sondern das Lamm Gottes.

3. Mohamed: Wer früher stirbt, ist länger tot.

4. Jesus: Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime würde erklären: „Nun sehen die Christen mal, wie sich Mohamed fühlt.“

5. Donald Trump: Würde alle Journalisten und die Ziegen nach Mexiko abschieben.

6. Adolf Hitler: Guido Knopp würde den Preis für Zililcourage höchstpersönlich überreichen, der Stern würde die Tagebücher der Ziege veröffentlichen und der Spiegel würde auf Weiden beim Obersalzberg nach Nachfahren des Führers fahnden.

7. Wladimir Putin kappt das Internet nach Russland.

8. George W. Bush: Würde alles abstreiten und erklären, er hätte das Buch “My Pet Goat” 2001 schon aus Protest falsch herum gehalten.

9. Gerd Buurmann: Würde daraus ein gewinnbringendes Event „KgB“ machen und sich von allen, die sich beleidigt fühlen, einen „Klapps gegen Bares“ geben lassen.

10. Chuck Norris vögelt keine Ziegen. Er raucht sie.

Uschi Pedersen:

Mohamed ist tot und trotzdem lebendig. Jesus hat noch nicht mal existiert. Adolf Hitler ist tot und kommt nicht wieder. Alle anderen Lebenden hätten sich vielleicht geärgert, aber das Alles wäre sehr schnell im Sand verlaufen.

Bis auf einen, da hätte die gesamte muslimische Welt aufgeschrien, denn mit den Mohamedschmähung hätten sie alle ein sehr großes Problem gehabt. Und irgend Rechtsanwalt hätte sofort Partei für den toten Mohamed ergriffen, hundert Pro.

Dieser Beitrag wurde unter Spaß veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Was wäre, wenn …?

  1. O.Paul schreibt:

    Chuck Norris: Zuckt kurz mit den Schultern und sortiert weiter seine schwarzen Stifte nach Farben.

  2. DuDu schreibt:

    Kein geringerer als der Vater des berühmten Wortes „Was darf die Satire? Alles!“, Kurt Tucholsky, fügte im selben Aufsatz des Jahres 1919 übrigens eine wichtige Relativierung hinzu, die leider immer übersehen wird: „Nirgends verrät sich der Charakterlose schneller als hier (in der Satire), nirgends zeigt sich fixer, was ein gewissenloser Hanswurst ist …“.
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article154318638/Was-Tucholsky-wirklich-gesagt-hat.html

    • Gutartiges Geschwulst schreibt:

      @DuDu: „Kurt Tucholsky, fügte im selben Aufsatz des Jahres 1919 übrigens eine wichtige Relativierung hinzu, …“

      Für mein Verständnis ist dieser zweite Satz keine „Relativierung“, sondern im Gegenteil eine klare Unterstreichung des ersten Satzes.
      Die Satire darf eben auch deshalb alles, weil sich die Scharlatane dieses Metiers ohnehin als gewissenlose Hanswürste erweisen.

  3. Jana schreibt:

    Putin: Haarausfall und leichtes Unwohlsein bei Böhmi
    Trump: Nix – Deutschland und andere Republiken der GUS interessiert in Murica keine Sau. Liegt Dtl. nicht irgendwo bei Dagestan ?
    Pabst: Beschwerde beim Rundfunkrat.
    Jesus: Böhmi würde 5 Kunst und Kulturpreise, goldene Kamera usw. erhalten.
    Mohammed: Weitere Pogrome, 100.000 tote Christen in Nahost + Anschlag auf Böhmi. Der Zentralrat der Muslim (-brüder) und Ditib werden als Entschädigung sofort Körperschaften d. öffentlichen Rechts. In Nahost brennen Botschaften und hier schlägt ein Mob von Ingenieuren die zdf Sendeanstalt kurz und klein.
    Hitler: Langeweile beim Publikum, Hitler beleidigen ist fast so langweilig wie der Dokukanal.
    Busch: Böhmi kriegt alle Likes der Todenhöfer Jugend und wird Vorsitzender der arabischen Handelskammer.
    Gauck: Betont auch die Verantwortung bei aller Meinungsfreiheit.
    Chuck Norris: Fi..t 1000 Ziegen, trocken, jeden Morgen nach den Aufstehen und er lässt Erdoğan nicht eine einzige übrig.

  4. Adolf Breitmeier schreibt:

    Gauck: Ich bin empört, so etwa Unmoralisches offen zu sagen, ich brauch keine Ziegen, ich schaffe meine zwei Frauen kaum
    Papst: milde lächelnd, Auch dich wird der Herr erleuchten, mein Sohn
    Mohammed: Ich sprenge die Welt in die Luft, wenn nur der ungläubige Affe, dieses Schwein, dieser Kuffr, mit drauf geht
    Jesus: Ich vergebe Dir, an Pfingsten werde ich dich erleuchten, es sei denn, du versteckst dich wieder wie all die Jahre im Keller
    Donald Trump: You god damned motherfucker. If you come to the states and I meet you, even the best visagists won´t be able to give you your face back
    Adolf Hitler: ab nach Dachau
    Wladimir Putin: Och, der kann mich mal.
    George Bush: What a bad guy! Off to Guantanamo
    Gerd Buhrmann: Der Böhmermann, der kleine Wicht>> was der sagt, ei, das stört mich nicht
    Chuck Noris: Wer ist das

    🙂 🙂

Seid gut zueinander!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s