Die Auflage ist falsch!

Am Freitag, 22. April 2016, wurde der Musikproduzent und Chef der Piratenpartei, Bruno Kramm, auf einer Demonstration in Berlin vor der türkischen Botschaft von der Polizei festgenommen.

Sein Vergehen: Er hatte auf einer angemeldeten Demonstration einen wissenschaftlichen Vortrag über das „Schmähgedicht“ von Jan Böhmermann gehalten und zur Analyse des Gedichts zwei Zeilen daraus zitiert. Prompt kam die Polizei und führte ihn ab!

Die Polizei hält ihr Vorgehen für gerechtfertigt, da die Demonstration unter der Auflage genehmigt wurde, dass keine Passage aus dem Böhmemann-Gedicht ausgesprochen wird. Die Auflage der Polizei gilt inzwischen für alle Demonstrationen in Berlin.

Wenn es die Auflage ist, dass ein Gedicht nicht mehr analysiert werden darf, dann ist die Auflage falsch! Hier wird die Freiheit der Meinung, Kunst und Wissenschaft mit Füßen getreten. Gegen „Auflagen“ haben übrigens auch die von der Polizei zusammengetretenen und geschundenen Demonstranten in der Türkei verstoßen. Manchmal sind ganz einfach die Auflagen falsch!

Die Piraten wollen am kommenden Freitag wieder um 17 Uhr vor der türkischen Botschaft eine Kundgebung für mehr Meinungsfreiheit abhalten. Das Motto soll lauten: „Keine Macht dem Erdowahn, Finger weg von Böhmermann“.

Was für Auflagen wird es wohl diesmal geben?

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Die Auflage ist falsch!

  1. anti3anti schreibt:

    Die Auflage ist unsinnig. Nehmen wir mal an, dass es verboten wäre, öffentlich „Juden ins Gas“ zu rufen. Wenn es dennoch geschehen würde, dürfte niemand darüber berichten!
    Ich weiß, dass der Vergleich hinkt. Denn wahrscheinlich ist es nicht verboten, öffentlich „Juden ins Gas“ zu rufen.

  2. anti3anti schreibt:

    Selbstverständlich darf das Schmähgedicht öffentlich analysiert und es dabei zitiert werden. Dies ist ein Freiheitsrecht, worum das Volk wann gekämpft hat? Vor 200 Jahren? Den Berliner Verantwortlichen fehlt es an Intelligenz und Anstand. Nicht nur den lokalen.

  3. Arme Sau schreibt:

    Tja. Wenn er gegen Israel gehetzt hätte, hätten sie ihm ihren Lautsprecherwagen geliehen. Klare Verhältnisse in Deutschland.

  4. Lovis schreibt:

    Darf ich den artikel teilen???

  5. Sophist X schreibt:

    Warum demonstrieren die nicht vor dem Bundeskanzleramt? Merkel hat Böhmermann für ihren Kontrakt mit einem … Verhaltensgestörten geopfert. Ohne Merkels Daumen runter hätte es keine Verfolgung von Böhmermann gegeben, und alles wäre trotzdem 100% rechtsstaatlich.

    P.S. Die Piraten gibt’s noch? Ich lach Blasen.
    P.P.S. Merkel ist grad zur Party bei ihrem türkischen Türsteher eingeladen, die müssten also warten, bis sie wieder zuhause ist

Seid gut zueinander!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s