Gerd Buurmann ist …

Seit dem 12. Juli 2016 gebe ich meinen Leserinnen und Leser die Möglichkeit, unter all den Schmähungen meiner Person der letzten Jahre die beste auszusuchen. Das Ergebnis finden Sie hier.

Da es in der Umfrage auch die Möglichkeit gibt, eigene Bezeichnungen zu schreiben, haben mittlerweile nicht wenige die Möglichkeit genutzt, mich auf ganz eigene Weise zu titulieren. Es rührt mich sehr, dass unter den vielen Bezeichnungen auch einige lobende Worte zu finden sind. Tapfer im Nirgendwo präsentiert nun die eigenen Kreationen der Leserinnen und Leser.

Gerd Buurmann ist …

Dieser Beitrag wurde unter Spaß veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Gerd Buurmann ist …

  1. Philipp schreibt:

    Habe mich übrigens für „ein antideutsches Judenliebchen“ entschieden, weil diese selten dämliche Wortschöpfung „Judenliebchen“ auf so wunderbare Weise die unsagbare Dummheit des Verfassers hervorstreicht…xD

  2. J.P.Hintze schreibt:

    Gerd Buurmann ist ein heiterer, freundlicher Mensch, der trotz Gefahren und Widersprüche wagt, nach seiner eigenen Meinung zu suchen und dabei sogar den Mut hat, seine Wege dorthin und anschliessenden Überzeugen öffentlich zu machen – vielfach scheint er dabei völlig richtig zu liegen. Weitermachen und nie vergessen: WRITE HARD & CLEAR about WHAT HURTS!

  3. quisa schreibt:

    Nichts von alledem. Eher jemand mit einer Profilneurose, der sich für weitaus bedeutender, wichtiger und polarisierender hält, als er tatsächlich ist. Die Suche nach extremen Bezeichnungen über „Gerd Buurmann ist…“ ist da bezeichnend 😉

    • Clas Lehmann schreibt:

      Und was wäre dann hinwiederum von solchen zu halten, die sich das alles durchlesen, abwägend ihr Haupt wiegen, um schließlich bekümmerten Blickes, zu einer Auswertung in der Kategorie „Spaß“ ernsthaftiglich eine Profilneurose diagnostizieren und, das tatsächliche Sein wahrgenommen habend, zu mehr Bescheidenheit im Selbtstbild raten…?

      Sind die einfach unendlich gut, stehen milde lächelnd, jedoch scharf urteilend weit darüber und teilen dieses ihr Urteil aus reiner Freundlichkeit gelegentlich mit?

    • Gutartiges Geschwulst schreibt:

      @quisa: „Eher jemand mit einer Profilneurose, der sich für weitaus bedeutender, wichtiger und polarisierender hält, als er tatsächlich ist.“

      Wie bedeutend und wichtig muss erst derjenige sein, der sich für einen angeblichen Profilneurotiker solche Kommentare abringt?
      Möge seine Bedeutung wichtig werden, oder seine Wichtigkeit bedeutend!

Seid gut zueinander!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s