Umfrage zu Abraham Melzer

Ist Abraham Melzer für seine antisemitischen Äußerungen regelrecht berüchtigt?

Die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde, Charlotte Knobloch, findet ja, darf es aber laut einer Entscheidung des Landgerichts in München unter Andohung einer Strafe von 250.000 Euro oder 6 Monaten Haft nicht mehr sagen.

Die Richterin Petra Grönke-Müller findet nein und niemand verbietet ihr, es zu sagen. Sie sagt, Abraham Melzer habe zwar antisemitische Äußerungen getätigt, aber er sei dafür nicht berüchtigt, da er nur in weit auseinanderliegenden Abständen antisemitische Äußerungen tätige.

Was ist Ihre Meinung?

.

Tapfer im Nirgendwo empfiehlt, wenn sie diese Frage beantworten sollten, darüber zu schweigen, ob sie in einem Lager waren oder den Holocaust überlebt haben, denn wenn dem so sein sollte, gelten laut der Entscheidung des Landgerichts andere Regeln für sie im Umgang mit der Frage, was Antisemitismus ist.

Zu Charlotte Knobloch erklärte die Kammer, der Petra Grönke-Müller vorsitzt, nämlich, Knoblochs Meinung sei zwar keine Schmähung, wohl aber „eine Beleidigung im Sinne von Paragraph 185 StGB und eine Beschreibung, die geeignet ist, das Persönlichkeitsrecht des Verfügungsklägers in erheblicher und weitgehender Weise zu verletzen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass gerade vor dem Hintergrund der Verbrechen der Nazisdiktatur und des Holocaust sowie des hierdurch geprägt Lebenslauf beider Parteien die Charakterisierung des Verfügungsklägers als ein Mensch jüdischer Herkunft, der für seine antisemitischen Äußerungen regelrecht berüchtigt ist, in besonderer Weise geeignet ist, den so bezeichnenden herabzuwürdigen und in seiner Ehre zu verletzen.“

Petra Grönke-Müller erklärt somit, weil Charlotte Knobloch eine Überlebende des Holocaust ist, sei ihre Charakterisierung einer Person als „für seine antisemitischen Äußerungen regelrecht berüchtigte“ Person, in besonderer Weise geeignet, andere Personen herabzuwürdigen und in ihrer Ehre zu verletzen, vor allem, wenn sie auch jüdisch sind? Das klingt für mich ein wenig so: Wenn Charlotte Knobloch schon die Frechheit besitzt, den Holocaust zu überleben, dann soll sie sich gefälligst Gedanken machen, wozu, zu wem und wie sie das Maul zum Thema Judenhass aufmacht.

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus, Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Umfrage zu Abraham Melzer

  1. Couponschneider schreibt:

    Abi Melzer ist doch schon bekannt in der Szene. Ich kannte in noch aus der Vor-Achse-Zeit. Da tröpfelte immer schon Henryk M. Broders Blog über die 56k-Leitung in meine gute Stube. Melzer wurde da schon als GröVaZ tituliert: „Größer Verleger aller Zeiten“.

  2. riepichiep schreibt:

    Leider fehlt eine WICHTIGE Antwortmöglichkeit – „weiß nicht“ bzw. „ich kenne Abraham Melzers Aussagen nicht“

  3. Hein schreibt:

    Ich vermute, dass Frau Knobloch recht hat. Aber um abzustimmen, müsste ich mit Melzer beschäftigen. Will ich das? Nein.

  4. A.Bundy schreibt:

    Eindeutig ja. Melzer, der Vadder Abraham aller durchgeknallten Judenhasser im deutschsprachigen Raum™, ist ohne Zweifel für seine antisemitischen Äußerungen regelrecht berüchtigt.
    Ich habe irgendwo in meiner Screenshotsammlung noch einige Sachen von seiner alten Website. Die werde ich bei Gelegenheit mal zusammensuchen und, falls gewollt, hier posten.
    Da sind echt heftige Sachen dabei.

  5. Bruno Becker schreibt:

    Berüchtigt ist Herr Melzer bei mir nur als Schwafler auf seinem langweiligen Blog und Rumpelstielzchen vom Dienst. Als letzteres hat er einen gewissen Unterhaltungswert. Ansonsten vom Typ her ein wenig wie der selige W.H. von der Domplatte: ein Psychopath.

  6. Philipp schreibt:

    Wenn ich mir ansehe, wer auf Melzer’s Website seinen/ihren Unrat zum besten gibt, kommt mir die K**** hoch…

Seid gut zueinander!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s