Eurovision Song Contest – Trickkleid

Vom 1. bis zum 9. Mai 2017 gibt es jeden Tag eine neue Folge „Trickkleid“ zum Eurovision Song Contest mit Tobias Altehenger, Torsten Schlosser, Dirk Gebhardt, Tobias Weber und mir!

Folge 8: https://soundcloud.com/trickkleid/folge-8

Dieser Beitrag wurde unter Eurovision, Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Eurovision Song Contest – Trickkleid

  1. Melanie schreibt:

    Lieber Herr Buurmann, wie bereits geschrieben: Mir fehlen dieses Jahr Ihre Tipps/Einschätzungen/Videoeinspieler. Keine /Zeit/Lust, mir jeden Auftritt aller gefühlt 33 Sänger/innen vorab auf n-tv reinzuziehen. Na, nicht vielleicht doch noch ein Artikel mit den in Ihren Augen besten 5 oder 9 oder so Auftritten, eine kleine sehenswerte Auswahl? 🙂 Ich würd‘ mich sehr freuen! Danke und Gruß aus Troisdorf, Melanie.

    (PS: Immerhin krieg ich mit der mittlerweile dritten neuen DVBT-Antenne wieder 12 Sender rein, ARD inbegriffen. Wär‘ ja auch sonst doof gewesen, hierher zum ESC einzuladen und dann kein ARD 😉 Aber erinnert mich irgendwie an die 70-er: ARD, ZDF, und die ganzen Dritten. Nun ja, immerhin kein Testbild mehr nachts. So viel zum technischen Fortschritt 🙂 )

    • Jan schreibt:

      Vielleicht kann ich weiter helfen: die guten Lieder kommen dieses Jahr aus Tschechien, Finnland und Deutschland 🙂

      • Melanie schreibt:

        Jan: Danke dass Du Dich meiner erbarmst 😉
        Ich habe heute Abend gleich mal Deine Tipps nachgeschaut. Auf der off. ESC Homepage.

        Also den deutschen Song kenne ich ja, und von dem erwarte ich mir nix. Irgendwo im hinteren Bereich, Platz 0 bis 5 von unten.

        Tschechien und Finnland fand ich jetzt nicht so überzeugend. Auch nicht NL, Aserbeidschan; Irland und Schweden (oft die großen Gewinner), in die ich auch noch gleich mal reingeguckt habe; auch nicht Italien, der wohl als Favorit gesetzt ist.

        Sowieso, bei melodramatischen Balladen von Frauen vor der Windmaschine ist bei uns immer „Pippi-Zeit“, das heißt auch offiziell so bei uns :-), also sobald ein Lied so loslegt :-). Sprich, Zeit für ins Bad oder vom Buffet was zu holen oder auf dem Balkon eine zu rauchen oder Chipse/Flipse nachzulegen – oder so viel davon wie möglich gleichzeitig in den kommenden dreieinhalb Minuten 🙂 Dann herrscht immer fröhliches Gewusel in Küche/Wohnzimmer/Bad/Balkon 🙂 Man muss sich ja auch bei dieser langen Show zwischendurch einfach mal bewegen 🙂

        Tschechien fand ich jetzt als off. Video eigentlich das Ansprechendste! Nur leider musikalisch nicht …

        Denn musikalisch hat mich noch gar keins von den Liedern auf die Beine zum Tanzen gerissen!

        Hab mir dann auch mal Israel angeguckt. Geht doch, tanzbar. Wieso sind die eigentlich schon wieder raus in der Vorrunde? Sie werden jedenfalls nicht mehr für’s Finale erwähnt. Aber okay, wie so oft – Israel raus, trotz guten Beitrags, aber Antisemitismus gibt’s in Europa jedenfalls keinen, null nada ;-(

        Okay, habe ich leider keinen Favoriten dieses Jahr. Lasse mich überraschen. Ich lieg‘ sowieso Jahr um Jahr mit meinen persönlichen Favorites daneben 🙂

        Ich wünsche Euch anderen ESC-Fans auf jeden Fall auch eine schöne ESC-Party am Samstag!

        Melanie

Seid gut zueinander!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s