Buurmann in Berlin

Es ist wieder soweit. „Der Kaufmann von Venedig“ von William Shakespeare mit Gerd Buurmann als Shylock und Janet Bobel als Porzia ist wieder in Berlin zu sehen. Max Müller vom Berliner Magazin Zitty vergibt volle Punktzahl und schreibt:

„Knallhart politischer Shakespeare

*****

Gerd Buurmann und Janet Bobel demaskieren auf polemische Art den Rassismus von damals und heute. (…) Das alles macht nachdenklich und zeigt, dass sich gutes Sommertheater nicht wohlig anfühlen muss.“

„Shylock und Porzia“
in einer Inszenierung von Burkhard Schmiester
von Mi, 23. bis So, 27. August 2017
um 20:30 Uhr
im Hinterhof des GRETCHEN 
in der Obentrautstraße 19/20 in Berlin-Kreuzberg. (Bei Regen drinnen)


Karten gibt es unter: 030 74 924 320.

Dieser Beitrag wurde unter Shakespeare, Theater veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Buurmann in Berlin

  1. Sandra Kreisler schreibt:

    bööö. kannst Du nicht mal in Berlin spielen, wenn ich auch wieder da bin? (toi toi toi – ich muss zu der Zeit in Salzburg spielen. 😉 Glaub mir: Berlin ist die bessere Stadt. )

Seid gut zueinander!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s