Angriff auf koscheres Restaurant in Amsterdam

In Amsterdam wurde heute morgen (7. Dezember 2017) ein koscheres Restaurant von einem Mann angegriffen, der dabei eine palästinensische Flagge hielt und sich mit einem Palästinenserschal vermummt hatte. Er zerschlug die Fenster und die Tür des Restaurants und stieg in das Restaurant ein.

Herman Loonstein, Leiter der Organisation Federatief Joods Nederland, erklärt dazu, die Tat sei „ein Angriff, ein Terroranschlag, ausgeführt von einem Mann, dessen Verhalten das eines Terroristen war.“

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus, Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.