Texte zum Christentum

Über die Ostertage präsentiert Tapfer im Nirgendwo ein paar Texte von mir, die ich in den letzten Jahren zum Thema Christentum verfasst habe. Viel Spaß beim Lesen.

Wussten Sie, dass das erste Gebot Gottes mit Sex zu tun hat? Wenn nicht, dann lesen Sie: „Gott will es!“

Wussten Sie, dass Katholiken Judenblut für ihre Hostien nutzen? Wenn nicht, dann lesen Sie: „Christen essen Juden auf!“

Wussten Sie, dass die Hostie kein Verfallsdatum kennt? Wenn nicht, dann lesen Sie: „Katholische Vernunft“

Wussten Sie, dass sich Christen als „perfektionierte Juden“ verstehen? Wenn nicht, dann lesen Sie: „Perfektionierte Juden“

Wussten Sie, dass ich Jesus getroffen haben? Wenn nicht, dann lesen Sie: „Jesus in Bonn“

Wusste Sie, dass der Kreuzzug nicht nur eine christliche Seite hat? Wenn nicht, dann lesen Sie: „Das Kreuzzug-Argument“

Wussten Sie, dass Jesus eine coole Sau war? Wenn nicht, dann lesen Sie: „Das Schwein am Kreuz“

Wussten Sie, dass Christen darauf klar kommen, wenn Jesus in Urin getränkt wird? Wenn nicht, dann lesen Sie: „In Erinnerung an Theo Van Gogh

Wussten Sie, dass es einen Unterschied wischen Christentum und Islam gibt? Wenn nicht, dass lesen Sie: „Das hat Margot Käßmann nicht verdient“

Wussten Sie, was ein „Hasenfest“ ist? Wenn nicht, dann lesen Sie:„Jesus, ich habe heute leider kein Foto für Dich!“

Dieser Beitrag wurde unter Christentum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.