„Der Hass wird siegen. Europa wird zusammenbrechen.“

Die Orgie war zügellos. Der Katarrh war endlos. Das Leben ist sinnlos. Die Leere sucht alle heim. Der Hass wird siegen. Die Freude wird enden, weil sie Betrug ist, ein verräterisches Hirngespinst.

Alles was ich sah, es rollten Tränen. Alles was ich gab, einmal gab, ich gab alles dir.

Gegenseitiger Betrug, einseitige Strafen, leichtgläubige Versager, die Flucht findet ein Ende, die Leere sucht alle heim.

Der Hass wird siegen. Europa wird zusammenbrechen. Ein Netz aus Lügen steigt aus der Asche empor, zu einem vereint.

Alles was ich sah, es rollten Tränen. Alles was ich gab, einmal gab, ich gab alles dir. Alles was ich sah, es rollten Tränen. Alles was ich gab, einmal gab, ich gab alles dir.

Der Hass wird siegen. Die Liebe wird sterben. Der Hass wird siegen. Die Freude wird enden, weil sie Betrug ist, ein verräterisches Hirngespinst.

Der Hass wird siegen!

Diese Worte stammen aus dem Lied „Hatrið mun sigra“ von Einar Hrafn Stefánsson, Klemens Nikulásson Hannigan und Matthías Tryggvi Haraldsson. Zusammen sind sie Hatari.

Mit dem Lied „Der Hass wird siegen“ wird Hatari dieses Jahr Island beim Eurovision Song Contest in Israel vertreten.

Ich kann mir vorstellen, dass Island dieses Jahr mit dieser Performance ganz oben mitspielen wird, wie Italien.

Wir dürfen gespannt sein.

***

Ich bedanke mich bei Ása Ástardóttir für die Hilfe bei der Übersetzung.

Dieser Beitrag wurde unter Eurovision veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.