Endlich wieder Theater in Köln!

Gerd Buurmann präsentiert im Juni 2021 ein ganz besonderes Freilufttheater in der Kölner Altstadt:

„Ich weiß nicht was soll es bedeuten“ von Heinrich Heine. Ein Theaterspaziergang an Originalschauplätzen!

Im Jahr 1843 besuchte Heinrich Heine das letzte Mal Köln. Über seinen Besuch in der Domstadt hat er viele mal lustige, mal ernste und mal romantische Verse verfasst.

Gerd Buurmann geht mit Ihnen durch die Kölner Altstadt und lädt Sie ein, dabei zu sein, wenn sich Heinrich Heine im Dom mit den Heiligen Drei Königen streitet und am Rhein den alten Vater Rhein tröstet. Heinrich Heine erzählt viel über den Rheinwein, über Deutschland und was er am liebsten mit den abendländischen Königen machen würde; und der Kölner Dombauverein bekommt natürlich auch sein Fett weg.

„Zu Köllen kam ich spätabends an, da hörte ich rauschen den Rheinfluss“, mit diesen Worten von Heinrich Heine beginnt das einzigartige Freiluftheater am Reiterdenkmal auf dem Heumarkt und endet am Kölner Dom.

„Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ von Heinrich Heine.

Termine:
Mittwoch, 23. Juni 2021 um 20 Uhr
Freitag, 25. Juni 2021 um 20 Uhr

Treffpunkt: Reiterdenkmal auf dem Heumarkt in Köln

Der Eintritt beträgt 15 Euro.

Senden Sie gerne eine Reservierung per SMS an: 016098520957 oder per Mail an: gerdbuurmann@hotmail.de

Ihre Daten werden nach einem Monat gelöscht. Sie dienen lediglich einer eventuell notwendig werdenden Rückverfolgbarkeit.

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke, Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!
Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sämtliche Kommentare sind nur ein paar Tage sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s