Archiv des Autors: tapferimnirgendwo

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke („Gehirne am Strand“), sowie Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!

Nein, nein, nein und nein!

„Es wird keine separaten Friedenverträge zwischen Israel und der arabischen Welt geben. Ich möchte Ihnen das allen absolut klar machen. Ich habe einige berühmte Politiker in Israel gehört, die hin und wieder sagen: >Nun, die arabische Welt ist heute in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Israel, Palästina, Politik | 4 Kommentare

Eine fragwürdige Aussage von Ralf Stegner

„Donald Trump dominiert derzeit Schlagzeilen mit eher fragwürdigen Beiträgen zur Nahostpolitik …“ Diesen Satz veröffentliche Ralf Stegner am Morgen des 16. Septembers 2020. Erst ein paar Minuten vorher war Israel mehrfach aus dem Gazastreifen angegriffen worden. Überall im Süden Israels … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika, Deutschland, Israel, Palästina, Politik | 41 Kommentare

Der Nathan-Komplex auf YouTube

Das Kammerspiel mit Vortrag „Der Nathan-Komplex“ von Gerd Buurmann fand am Dienstag, den 15. September 2020, um 19.30 Uhr im Friedrich-Ebert-Gymnasium in Bonn statt. Der Vortrag wurde von der DIG AG Bonn aufgezeichnet und kann für eine Woche auf YouTube … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Christentum, Deutschland, Israel, Judentum, Kunst, Liberalismus, Literatur, Shakespeare, Theater | 2 Kommentare

Alles verloren

Tapfer im Nirgendwo präsentiert „Alles verloren“ von Viktoria Burkert. Ich hab alles verloren, was man verlieren kann, nicht nur nen Schlüssel oder nen Handschuh oder nen Lieblingsschal, obwohl das auch ganz schön blöd ist, wenn man diese Dinge verliert (oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | Kommentar hinterlassen

Lieder von Viktoria Burkert

Meine wunderbare Frau, Viktoria Burkert, hat bisher drei Lieder auf Tapfer im Nirgendwo vorgestellt. „Die Ballade von Herrn Gruber“ „Hetero“ „Alles verloren“ Sollten Ihnen dieser Lied gefallen, überweisen Sie gerne einen Betrag Ihrer Wahl auf mein Konto (Produzent) oder nutzen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Spaß, Theater | Kommentar hinterlassen

Münster und die Angst vor Gewalt

Für September 2020 hatten der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität Münster und das Junge Forum der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIG) einen Vortrag über die anti-israelische Kampagne BDS geplant. Drohbriefe sorgten jedoch für eine Absage der Veranstaltung. Der Vortrag hätte eigentlich in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Liberalismus, Politik, Israel | 10 Kommentare

Der Islam verdient einen Mindesthohn

September 2020: In Pakistan, Ägypten, in der Türkei oder im Iran, in vielen islamischen Ländern gehen Muslime zu Tausenden auf die Straßen, um gegen das französische Satireblatt Charlie Hebdo zu protestieren. Am 7. Januar 2015 wurde ein großer Teil der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater, Islam, Liberalismus, Politik, Kunst | 3 Kommentare

Selber Schuld, Charlie!

Ursprünglich veröffentlicht auf Tapfer im Nirgendwo:
Auf WDR5 fand nicht mal vierundzwanzig Stunden nach dem mörderischen Terroranschlag auf die Redaktion von Charlie Hebdo ein Tagesgespräch statt, bei dem erklärt wurde, warum wir „uns nicht wundern dürfen“, dass in…

Veröffentlicht unter Nachrichten | 1 Kommentar

Die Podcastin – Eine Empfehlung

In den letzten Monaten habe ich, wie viele andere auch, den Umständen geschuldet, viele Podcasts gehört. Dabei ist mir aufgefallen, dass die meisten Podcasts aus einem, oft zwei, manchmal mehreren Männern bestehen, die über sich und die Welt reden. Ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | 3 Kommentare

In Erinnerung

Seit einiger Zeit wird eine immer krasser ansteigende Aggression in der politischen Debatte spürbar. Die Atmosphäre wird von Woche zu Woche unversöhnlicher. Radikale Einpeitscher auf allen Seiten des politischen Spektrums gewinnen an Aufmerksamkeit. Stimmen, die zur Gelassenheit aufrufen oder mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | 4 Kommentare