Archiv des Autors: tapferimnirgendwo

Open letter from Gerd Buurmann to Imam Taha Sabri

Dear Imam Taha Sabri, Three months after a terrorist attacked a Berlin Christmas market, you stood in front of the Kaiser Wilhelm Memorial Church where the attack took place and said: „I refuse to categorize this incident of terror as … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In English | 6 Kommentare

Offener Brief von Gerd Buurmann an Imam Taha Sabri

Lieber Imam Taha Sabri, drei Monate nach dem Terroranschlag auf dem Berliner Weihnachtsmarkt erklärten Sie vor der Gedächtniskirche: „Ich weigere mich, diesen Terror als islamistisch oder islamischen Terror zu bezeichnen.“ Es mag für Sie jetzt hart klingen, aber Ihre Weigerung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Islam | 12 Kommentare

Offener Brief von Gerd Buurmann an den Kölner Express

Sehr geehrte Redaktion des Express, in Ihrer heutigen Ausgabe fand ich folgende Empfehlung für Israelreisende: „Israel unterdrückt die Palästinenser im besetzten Westjordanland – Urlaub in Israel ist ein Erlebnis, aber Geschmackssache für kritische Reisende.“ Im Gegensatz zu der Hamburger Morgenpost … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel | 40 Kommentare

Hey, salak kafa R.T. Erdogan, bana bak,

Amanyadaki toplanma, örgütlenme hakki senin ve fasist güruhun hakki degildir. Bu hak sadece alman anayasasina göre alman vatandaslarina aittir. Bu hakki kendine göremezsin. Eger bu yasa senin icinde gecerli olsaydi seni tutuklamamiz gerekirdi, cünkü alman anayasasina göre sen bir anayasa … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 6 Kommentare

Hey Erdogan,

die Versammlungsfreiheit in Deutschland gilt nicht für Dich und Deine faschistoide Bande. Die Versammlungsfreiheit, die die deutsche Verfassung garantiert, gilt nur für deutsche Bürgerinnen und Bürger (Artikel 8 des Deutsches Grundgesetzes) und für Menschen, die dauerhaft in Deutschland leben (Artikel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 32 Kommentare

Türkei droht EU mit 15.000 Flüchtlingen pro Monat

„Wenn Ihr wollt, ebnen wir jeden Monat 15 000 Flüchtlingen den Weg, die wir Euch bislang nicht geschickt haben, damit Ihr Euch einmal wundert.“ Das soll nach einem Bericht der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu der türkische Innenminister Süleyman Soylu gesagt haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Nachrichten, Politik | 25 Kommentare

Tuvia Tenenboms neues Buch „Allein unter Flüchtlingen“

„Sie und ich mögen seine Worte nicht gutheißen, doch ich finde, er hat das Recht, sie zu äußern. Hätte er sich entsprechend über Juden geäußert, dann würde ich ihm genau dasselbe Recht zubilligen, obwohl ich schließlich selbst jüdisch bin. Denn, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 81 Kommentare