Archiv des Autors: tapferimnirgendwo

Das sind die Methoden!

Bei einer Podiumsdiskussion in der Berliner Humboldt Universität wurden unter anderem eine Knesset-Abgeordnete und eine 82 Jahre alte Holocaust-Überlebende von BDS-Aktivisten beschimpft und beleidigt. Das sind die Methoden. Sie sind nur zu bekannt. Am 27. Oktober 2016 wurden Juden aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus | 27 Kommentare

Herr Schönenborn, ich verlange eine Richtigstellung! 

Sehr geehrter Herr Jörg Schönenborn, im Rahmen Ihres für mich inakzeptablen Umgangs mit der Dokumentation „Auserwählt und ausgegrenzt – Der Hass auf Juden in Europa“ von Joachim Schroeder und Sophie Hafner haben Sie mehrfach behauptet: „Ich bin der Anwalt der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 30 Kommentare

Neues vom WDR-Faktencheck

War Hitler Antisemit? Der Faktencheck sagt: „Bisher gibt es keinen Beleg dafür, dass Adolf Hitler mit eigenen Händen einen Juden umgebracht hat.“ Wer setzte Hitler ein Ende? Der Faktencheck sagt: „Es ist ein gesicherter historischer Fakt, dass Hitler Adolf Hitler … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß | 36 Kommentare

Tapfer im Nirgendwo – Faktencheck

Was die öffentlich-rechtlichen Senderanstalten können, kann mein Blog alle Mal. Tapfer im Nirgendwo präsentiert einen Faktencheck zu einigen Dokumentationen und Berichten, die von öffentlich-rechtlichen Sendern veröffentlicht wurden, obwohl sie einige handwerkliche Mängel aufwiesen. Allerdings gab es im Nachhinein niemals eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 4 Kommentare

Antisemitismus gibt es gar nicht und die größten Opfer sind die Israelkritiker!

Ein Gastbeitrag von Tano Bokämper. „Antisemitismus gibt es gar nicht und die größten Opfer sind die Israelkritiker!“ Wenn man diese These wortwörtlich so aufstellen würde, dann würde man höchstwahrscheinlich für nicht ganz dicht erklärt. Als ich gestern Abend nach der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 13 Kommentare

SPD-Bundestagsabgeordnete erklärt: Maischberger-Diskussion war „durch und durch antisemitisch und grauenhaft!“

Die Bundestagsabgeordnete Michaela Engelmeier (SPD) erklärt auf ihrer Facebookseite: „Missglückt ist gut, die Diskussion war für mich in weiten Teilen durch und durch antisemitisch und grauenhaft!“ Henryk M. Broder wiederum schreibt: „Der WDR trickst bis zum letzten Moment. Der Dokumentation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Deutschland, Europa, Politik | 21 Kommentare

Ein beispielloser Skandal: Der WDR grenzt Journalisten aus!

„Wenn Sie die von Ihnen propagierten Standards immer anwenden würden, dann hätten Sie nur Testbilder!“ (Michael Wolffsohn an den WDR-Programmchef Jörg Schönenborn) Wenn ich etwas schlecht finden möchte, finde ich einen Grund und wenn ich etwas schlecht machen möchte, dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Europa | 27 Kommentare