Archiv der Kategorie: Kunst

Unter der Burka wird gejodelt!

Warum ziehst Du dich so komisch an? Komisch? Na, die Kopfbedeckung. Die ist nicht komisch. Das beleidigt mich. Tut mir leid. Schon gut. Und? Und was? Warum trägst Du die Kopfbedeckung? Weil ich Napoleon verehre. Den Feldherrn? Ja! Ist heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Islam, Kunst, Liberalismus, Philosophie, Politik, Spaß | 79 Kommentare

Ein Denkmal für eines der ältesten Völker Deutschlands

Lange bevor in Europa das deutsche Volk in Erscheinung trat, lebte und formte bereits ein anderes Volk das Gesicht der Städte, die heute zu Deutschland gehören. Die Städte Köln, Bonn, Worms, Speyer, Trier und Augsburg, um nur ein paar zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Christentum, Deutschland, Europa, Israel, Judentum, Kunst, Palästina, Politik | 39 Kommentare

Slamt doch einfach!

Da auf der Achse des Guten der Artikel „Ein i’Slamistisches Gedicht für Manuela Schwesig“ erschienen ist, veröffentlicht Tapfer im Nirgendwo noch einmal den Artikel „Slamt doch einfach“ vom 22. Oktober 2012 in überarbeiteter Form: Die Initiative i,Slam versteht sich als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Literatur, Uncategorized | 2 Kommentare

Hoffnung über Amsterdam

Die Westerkerk in Amsterdam ist eine der bekanntesten Kirchen der Stadt. Ganz in der Nähe befindet sich das Haus, in dem sich Anne Frank mit ihrer Familie vor den Nazis verstecken musste. Der Turm der Westerkerk ist fünfundachtzig Meter hoch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa, Israel, Kunst, Nachrichten | 18 Kommentare

Glückwunsch Anna Brodskaja!

Meine wunderbare Kollegin Anna Brodskaja, die in einigen meiner Theaterstücke in Köln gespielt hat, hat den Preis des Internationalen Filmfestivals in Spanien in der Kategorie beste Schauspielerin für ihre Rolle der Lehrerin in dem Kurzfilm „Revolution“ von Markus Erhart erhalten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Nachrichten, Theater | Kommentar hinterlassen

Der Tag, an dem Köln die Trivialisierung des Holocausts feierte

Jom haScho’a („Tag des Gedenkens an Shoa und Heldentum“) ist ein israelischer Gedenktag für die Opfer der Shoa und ein Tag der Erinnerung an den jüdischen Widerstand. An dem Tag heulen in ganz Israel um zehn Uhr für zwei Minuten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kunst | 7 Kommentare

Darf Satire Dreck fressen?

Satire, die von staatlichen Mitteln subventioniert wird und mögen diese Mittel auch noch so indirekt fließen, ist niemals Satire, sondern immer Propaganda! Mit jeder staatlichen Förderung und mag sie noch so gut gemeint sein, erklärte der Staat, dass der subventionierte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Kunst, Philosophie, Politik, Spaß | 4 Kommentare