Archiv der Kategorie: Feminismus

Warum ich ein Feminist bin

Nachdem die ehemalige Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, für die Welt erklärt hat, warum sie keine Feministin ist, erkläre ich nun für Tapfer im Nirgendwo, warum ich ein Feminist bin. Der Feminismus lässt sich auf eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | Kommentar hinterlassen

Die besten feministischen Texte – Tapfer im Nirgendwo

Am 12. November 1918 erging der Aufruf vom Rat der Volksbeauftragten an das Deutsche Volk, dass alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht für alle mindestens zwanzig Jahre alten männlichen und weiblichen Personen zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | Kommentar hinterlassen

Heute feiern wir 100 Jahre Demokratie

Am 12. November 1918 erging folgender Aufruf an das Deutsche Volk vom Rat der Volksbeauftragten: “Alle Wahlen zu öffentlichen Körperschaften sind fortan nach dem gleichen, geheimen, direkten, allgemeinen Wahlrecht auf Grund des proportionalen Wahlsystems für alle mindestens 20 Jahre alten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | Kommentar hinterlassen

Anschlag in Freiburg

Eine 18-jährige Frau ist in Freiburg Opfer einer Gruppenvergewaltigung geworden. Die am Opfer gefundenen Körperspuren führten die Ermittler bisher zur Festnahme von acht Männern, die den Behörden bereits wegen anderer Straftaten bekannt waren. Es wird vermutet, dass sich noch mehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | Kommentar hinterlassen

Bodo Ramelow antwortet und antwortet doch nicht

Bodo Ramelow hat auf meinen Artikel „Herr Ramelow, runter damit, heute tue ich, was ich will!“ reagiert. „Bei Männern die Kippah auch herunterreißen? Wollen Sie das wirklich? Passiert gerade in Deutschland und macht mir Angst! Wollen Sie das bei Nonnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | Kommentar hinterlassen

Herr Ramelow, runter damit, heute tue ich, was ich will!

Sehr geehrter Herr Ramelow, schenken Sie mir kurz Ihre Aufmerksamkeit, denn ich möchte Ihnen von einem alten Brauch des Kölner Karnevals erzählen, der heute vollkommen verschwunden ist, nämlich dem „Mötzenbestot“. Im 18. und 19. Jahrhundert skandierten Frauen an Wieverfastelovend, dem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus | Kommentar hinterlassen

Bilder vom Kölner CSD 2018

„Wozu demonstriert Ihr eigentlich noch? Es gibt doch nun alle Rechte!“ Die Menschen, die das sagen, wissen nicht, worum es den Menschen geht, die bei den Demonstrationen für Freiheit, Gleichberechtigung und Liebe wie der CSD Parade 2018 der Cologne Pride … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Kunst, Kunst Gegen Bares, Liberalismus | Kommentar hinterlassen