Archiv der Kategorie: Woanders

Auschwitz – nur noch ein Porno

„Diese Inszenierung zeigt, wie weit die deutsche Vergangenheitsbewältigung mittlerweile gekommen ist. Die deutsche „Kultur“ der Erinnerung ist zu einem Rudelbums von überwiegend nicht-jüdischen Deutschen verkommen. Auschwitz ist für diese Voyeure nur noch ein Porno, um die eigene Potenz zu steigern.“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Woanders | 20 Kommentare

Filmkritik – „Aufbruch ins Ungewisse“

Solange in Deutschland Filme nur aus guten Absichten gemacht werden und nicht aus gutem Können, solange Filme sittlich bildende Erziehungsanstalten sein müssen, solange eine öffentlich-rechtliche Fräulein Rottenmeier der guten Absichten mit der Peitsche des Bildungsauftrags im Nacken Filme produziert, wird … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Woanders

Weiberfastnacht im Iran

Wenn Sie wissen wollen, warum meiner bescheidenen Meinung nach im Iran gerade ein traditionellerer Karneval gefeiert wird als in Köln, dann lesen Sie meinen Artikel auf der Achse des Guten. Hier klicken!

Veröffentlicht unter Woanders

Die Hauptstadt Israels

„Wer den Juden Jerusalem abspricht, muss den Katholiken den Vatikan absprechen.“ Den ganzen Artikel von Gerd Buurmann gibt es auf Xing- Klartext.

Veröffentlicht unter Woanders

Eine Klarstellung

„Es ist vollkommen uninteressant, welche Staatsangehörigkeit ein Täter hat. Es ist so irrelevant wie die Hautfarbe eines Täters oder seine Muttersprache. Die Betonung dieser Eigenschaften täuscht sogar über das eigentliche Problem hinweg.“ Den ganzen Artikel von Gerd Buurmann gibt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Woanders