Archiv der Kategorie: Fremde Feder

Ein bescheidener Vorschlag

Ein bescheidener Vorschlag von Jonathan Swift im Sinne von Nationalökonomen, wie Kinder armer Leute zum Wohle des Staates am Besten benutzt werden können. Es ist ein trauriger Anblick für Spaziergänger in unserer großen Stadt Dublin oder für Reisende in unserem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 1 Kommentar

Zitate von Benjamin Netanjahu

Tapfer im Nirgendwo präsentiert ein paar Zitate von Benjamin Netanjahu. „Präsident Abbas, ich weiß, es ist nicht einfach. Ich weiß, es ist schwer. Aber wir schulden es unseren Völkern, es nochmal zu versuchen, es immer wieder zu versuchen, denn gemeinsam, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 13 Kommentare

Tischtennisplatten

Eine Erinnerung von Viktoria Burkert für alle, die eine Jugend hatten, aber besonders für jene, die zwischen 1988 und 1994 jugendlich waren. Die Melodie dazu finden Sie hier. Zerrissene Jeans und jede Woche eine neue Haarfarbe. Grün ging gar nicht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder

Die Ballade von Herrn Gruber

Eine Ballade von Viktoria Burkert. Die Melodie dazu finden Sie hier. Herr Gruber wollte nur Brötchen holen gehn, da fiel er in ein Loch. Das Loch war ziemlich tief, Herr Gruber war sehr klein, jetzt sitzt er hier allein und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 2 Kommentare

Die Spirale der Gewalt

Eine notwendige Medienanalyse von Sandra Kreisler. Vor kurzem las ich eine Meldung auf ORF.online mit der Überschrift: „Israels Armee erschießt vier Palästinenser“. Im Fließtext, wenn man sich denn die Mühe machte, die Überschrift anzuklicken, erfuhr man, dass vier Männer – … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder

Bleiben Sie am Ball!

Eine schöne Mail, die mich sehr gefreut hat. Lieber Gerd Buurmann, normalerweise gehöre ich nicht zu denen, die regelmäßig Blog-Beiträge kommentieren oder deren Autoren anschreiben. Aber jetzt muss ich Ihnen doch einfach mal DANKE sagen. Es ist wirklich gut, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder

Toda Raba!

Ein Brief des Dankes von der Synagogen-Gemeinde Köln. Toda Raba! Lieber Gerd, im Namen des gesamten Vorstandes der Synagogen-Gemeinde Köln möchten wir uns für deine gelungene Moderation zum Israel-Tag 2019 bedanken. Wie auch schon in den vergangenen Jahren hast du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder