Archiv des Autors: tapferimnirgendwo

„Ich kann nicht schweigen“

Am 13. September 2018 sprach Rabbiner Lord Sacks in einer Debatte des House of Lords über Antisemitismus in Großbritannien. Tapfer im Nirgendwo hat die Rede übersetzt: Es ist die größte Gefahr für jede Zivilisation, wenn sie unter kollektiver Amnesie leidet. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Fremde Feder

APPLAUS! Am 20. September in Köln

Wenn ich am Ende dieses Jahres gefragt werde, welche Shows man im Jahr 2018 in Köln gesehen haben muss, wird das Viertakt Halbfinale mit Sicherheit unter den Antworten sein. Das Halbfinale am 20. September 2018 präsentiert sechs außerordentliche Persönlichkeiten, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater

A letter to all BDS supporters

To whom it may concern, There are nearly 1,694,000 Muslims living peacefully with Jews in Israel. They are the neighbors, colleagues, teachers, lawyers, judges, deputies, police officers, firefighters, soldiers, cooks, sexual partners and much, much more of the Jewish population. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In English

Ja, ich schaue den Eurovision Song Contest in Tel Aviv!

Hier habe ich eine kleine, mögliche Erklärung für jene, die keine Fans des Eurovision Song Contest sind. Sie darf gerne geklaut und vervielfältigt werden: „Der Eurovision Song Contest geht mir am Arsch vorbei. Ich schaue die Show für gewöhnlich nicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eurovision

„Schädlinge“ damals und heute

Zwei Beispiele für Vergleiche aus staatlich finanzierten Medien in Deutschland: 1. ZDF heute-show (2018) 2. Der Stürmer (1938)

Veröffentlicht unter Deutschland

Boykottaufruf gegen eine Friedensdemo

Im Jahr 1955 wurde der Eurovision Song Contest ins Leben gerufen. Zehn Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg kamen ein paar Menschen auf die Idee, einen Wettbewerb zu veranstalten, bei dem sich die Länder, die noch vor kurzem im Krieg miteinander … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Eurovision

Kennen Sie Fritz Busch?

Ich habe gerade auf dem Siegener Stadtfest die Big Band Latino Chant angesagt. Sie gründete sich in den Neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts in der Fritz-Busch-Musikschule in Siegen. Für die Anmoderation recherchierte ich ein wenig, wer Fritz Busch war und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Theater