Archiv des Autors: tapferimnirgendwo

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke („Gehirne am Strand“), sowie Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!

Ein kurzer digitaler CSD

Heute wäre die Christopher Street Day Parade durch Köln gezogen. Da sie heute aber aufgrund von Corona nicht stattfinden kann, lässt Tapfer im Nirgendwo eine kurze digitale Parade mit Bildern aus den letzten Jahren durchs Netz rollen.

Veröffentlicht unter Liberalismus | Kommentar hinterlassen

Es tut mir leid, dass ich Ihr Bild zerstören muss, weißer Mann.

In der Kommentarspalte von Tapfer im Nirgendwo auf Facebook entwickelte sich Anfang Juli 2020 ein Gespräch zwischen einem Mann aus Deutschland und einem Mann aus dem Gazastreifen. Dieses Gespräch gebe ich hier in einer deutschen Übersetzung von mir wieder. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel, Palästina | 7 Kommentare

Unsere Petersilienhochzeit

Am 4. Juli 2020 feiern meine Frau und ich Petersilienhochzeit. Das sind 12,5 Jahre Ehe, also eine halbe Silberhochzeit. Am 4. Januar 2008 haben wir geheiratet. Am 4. Juli feiern wir ebenfalls unsere zwanzigjährige Beziehung, denn seit dem 4. Juli … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | 3 Kommentare

Gregor Gysi und der Ruf der Juden

Der Bundestagsabgeordnete Gregor Gysi (Die Linke) hängt dem Irrglauben an, Juden könnten durch ihr Verhalten Judenhass mindern. Damit offenbart er, das Wesen des Judenhass‘ nicht verstanden zu haben. Auf Twitter schreibt Gregor Gysi: „Der Ruf von Israel wird bei Realisierung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel | 4 Kommentare

Defäkiere auf Political Correctness!

Da Facebook mit der originalen Überschrift dieses Artikels ein Problem hat, präsentiert Tapfer im Nirgendwo hier eine nicht vulgäre Version. *********** Mein Kollege und Freund Özgür Cebe hat mich in seinem Vlog zitiert. Ich möchte ihm antworten. Lieber Özgür, erst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus | 4 Kommentare

Scheiß auf Political Correctness!

Mein Kollege und Freund Özgür Cebe hat mich in seinem Vlog „Scheiß auf political correctness?!“ zitiert. Ich möchte ihm antworten. Lieber Özgür, erst einmal vielen Dank, dass Du aus meinem Artikel „Ein radikales Plädoyer für Meinungsfreiheit“ zitiert hast. Wie Du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Liberalismus, Philosophie, Politik | 5 Kommentare

Annexion? Für mich ist es eine Befreiung!

Jeder Quadratmeter im Nahen Osten, in dem das Gesetz Israels gilt, ist ein gewonnener Quadratmeter. Unter dem israelischen Gesetz kann ich jeder Religion angehören, die Regierung kritisieren, unabhängig von meinem Geschlecht frei meine Meinung sagen und werde ich für homosexuelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel | 18 Kommentare

Gemeinsamer Brief an alle Nahostexperten

Wir, die Unterstützerinnen und Unterstützer dieses Briefs, teilen ernsthafte Bedenken über jene Parlamentarierinnen und Parlamentarier aus ganz Europa, die sich in den sogenannten israelisch-palästinensischen Konflikt einmischen. Wir sind zutiefst besorgt über all die Präzedenzfälle, die sie durch ihre Einmischungen schaffen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Europa | 4 Kommentare

Gerd Buurmann in Lingen

Seit etwas über hundert Jahren haben Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht. Eine der Pionierinnen und zugleich eine wunderbar witzige und innovative Autorin war Hedwig Dohm (1831 – 1919). Ihre Texte haben bis heute nichts von ihrer Frische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Kunst, Theater | 2 Kommentare

BOING mit Gerd Buurmann

Auf Facebook haben Manuel Wolff und Gerd Buurmann sich im Streit entfreundet, aber hier im Podcast schaffen sie es, sich lange zu unterhalten, ohne sich die Köppe einzuschlagen. Es geht darum, wie Barbra Streisand Gerds Leben verändert hat. Und Alf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß | Kommentar hinterlassen