Archiv des Autors: tapferimnirgendwo

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke, Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!

Wer ist Twitter eigentlich?

Ein Nachdenken über Twitter von Maximilian Deeds. Ich freue mich, dass die Präsidentenära Trump morgen ein Ende findet. Und doch freut mich nicht, dass wir Donald Trump auf Twitter nicht weiter erleben dürfen. Ich würde sogar sagen, dass es mich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | 1 Kommentar

Das TiN-Gespräch

Das Tapfer im Nirgendwo Gespräch ist eine Diskussion mit Gerd Buurmann zu einem festen Thema. Gerd Buurmann hält einen kurzen Vortrag und dann darf debattiert werden. Moderiert wird das Gespräch von Viktoria Burkert. Das nächste TiN-Gespräch findet statt am: Dienstag, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 3 Kommentare

Freiheit oder Dreibeiner?

In den 80er Jahren verfilmte die BBC die Geschichte „Die dreibeinigen Herrscher“. Sie spielt in einer Zukunft, in der es keinen Krieg, keine Umweltverschmutzung und keine Pandemie gibt. Die Menschen leben gesund mit sich und der Natur in Frieden. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 7 Kommentare

Der Angeklagte hat das Wort

Wenn sich über einen Menschen eine Welle der Anklagen ergießt, dann ist es moralisch geboten, den Angeklagten zu Wort kommen zu lassen, damit er eine Stellungnahme abgeben kann. Da ich in keinem deutschen Medium, das Trump deutlich verurteilt hat, einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Amerika | 30 Kommentare

Die fragile Unsterblichkeit

Stellen Sie sich vor, die Wissenschaft wäre so weit, dass sie den Verfallprozess des Köpers aufhalten könnte. Stellen Sie sich vor, der Mensch müsste nicht mehr an Altersschwäche sterben. Wir wären unsterblich, meinen Sie? Nein, das wären wir nicht! Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie | Kommentar hinterlassen

America, stop the silencing!

Dangerous European division has been poisoning the political climate in the United States of America for decades. Today Americans are stripped of their most fundamental freedom of expression. This needs to stop! Dear Americans, I am a European from Germany. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In English | 11 Kommentare

Ein Ja zum Gespräch

„Es lohnt sich nicht, mit Dir zu sprechen. Du willst Deine Meinung ja gar nicht ändern.“ Immer wenn ich diesen oder einen ähnlich formulierten Satz höre, frage ich: „Ist das der Grund, warum Du überhaupt mit mir redest? Weil Du … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie | 2 Kommentare

Die Nebenwirkung der Corona-Bekämpfung

Das Coronavirus zwingt uns zu einer Therapie, die üble Nebenwirkungen hat. Damit müssen wir uns auseinandersetzen. Menschen sind im Home Office statt in Büros, die Straßen sind leer, Familienfeierlichkeiten fallen aus, die Gaststätten und Vereinshäuser sind geschlossen, die Menschen distanzieren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie, Politik | 14 Kommentare

Der Blumenstrauß

David Serebrianik hat zwei Gedicht von dem in Deutschland völlig unbekannten, russischen satirischen Dichter Igor Irtenjew überstetzt. Er lebt in Moskau und seine Gedichte haben vor allem die turbulenten Neunziger litararisch maßgeblich mitgeprägt und satirisch widergespiegelt. Der Blumenstrauß Auf einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | Kommentar hinterlassen

Wer bewacht die Wächter?

Schau Dir immer genau an, wie Menschen mit ihren Gegner umgehen, denn so gehen sie auch mit Dir um, wenn Du ihnen nicht mehr gefällst. Bei jedem Gesetz sollte man sich stets die Frage stellen: Kann ich wollen, dass dieses … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus | 1 Kommentar