Archiv des Autors: tapferimnirgendwo

Die Herrenmenschen der Vergangenheitsbewältigung

„Es gibt Roberto Benignis „Das Leben ist schön“. Und es gibt Til Schweiger oder Matthias Schweighöfer, die keine Holocaust-Filme drehen sollten. Wir gehören nicht zu letzteren.“ Dieser Bewertung stammt von Philipp Ruch. Er gehört zu der Aktionsgruppe Zentrum für politische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | 22 Kommentare

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ich bedanke mich bei all meinen Leserinnen und Lesern, von denen ich im letzten Jahr finanzielle Unterstützung bekommen habe. Ihr macht es möglich, dass ich die Zeit finden kann, Tapfer im Nirgendwo zu schreiben. Ich habe mich über die 300,- … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

„Totalausfall“ in Gronau-Epe und Schöppingen

Freitag, 17. Januar 2020 um 20:30 Uhr in der Latüchte auf der Gronauer Straße 16 in Gronau-Epe: „Totalausfall“ / Stand-Up-Comedy von und mit Gerd Buurmann. Fr, 7. Februar 2020 um 20:30 Uhr im Clubhouse auf der Hauptstraße 52 in Schöppingen: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Spaß, Theater | 4 Kommentare

„Femmage an Hedwig Dohm“ in Königslutter

Sa, 28. Februar 2020 um 19 Uhr im Kaiserdom in Königslutter: „Femmage an Hedwig Dohm“ – Eine unterhaltsame Lesung, Schauspiel und Vortrag mit Isabel Rohner, Nikola Müller und Gerd Buurmann. Der Feminismus lässt sich auf eine einfache Formel bringen, die Hedwig Dohm bereits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feminismus, Kunst, Liberalismus, Philosophie, Politik, Spaß, Theater

Kunst gegen Bares 2020

Auch im Jahr 2020 wird die Kunst gegen Bares wieder jeden Montag stattfinden, außer natürlich Rosenmontag, wir sind ja in Köln. Kunst gegen Bares mit Hildegart Scholten und Gerd Buurmann jeden Montag um 20 Uhr im ARTheater, Ehrenfeldgürtel 127 in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst Gegen Bares, Theater | Kommentar hinterlassen

„Meine Oma ist ‘ne alte Umweltsau!“

Die Mädchen vom WDR Kinderchor Dortmund haben ein Lied zum Jahreswechsel eingesungen. Das Lied fand sich bei Veröffentlichung dieses Artikels in der WDR Mediathek. Der Text lautet wie folgt: „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad. Das sind tausend Liter Super … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | 153 Kommentare

Banksy, why do you oppose the message of peace?

Dear Banksy, For this Christmas season, you created a special nativity scene. You call your artwork „The Scar of Bethlehem“. Mary and Joseph, ox and donkey and the baby Jesus are arranged on straw bedding in front of a wall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In English | 1 Kommentar