Archiv der Kategorie: Nachrichten

Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Köln

Eine Stellungnahme vom Kölner Oberstaatsanwalt Ulf Willuhn. In dem Verfahren um die Verbreitung einer antisemitischen Hetzschrift durch einen privaten Nutzer des Kommunikationsdienstes Twitter am 10.02.2021 ist mit Verfügung vom 17.02.2021 nach Veranlassung der erforderlichen Vorermittlungen von der Durchführung weiterer Ermittlungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 2 Kommentare

Schalom und Alaaf! Eine kleine jüdische Karnevalsgeschichte

Der Kleine Kölner Klub (KKK) war der erste jüdische Karnevalsverein in der Geschichte Kölns. Er wurde im Jahr 1922 zunächst als Kegelverein gegründet, aber schnell wurde daraus ein der Tradition verpflichteter Kölner Karnevalsverein. Ab 1926 führte der KKK in jeder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Dürfen die das?

Heute sah ich diese Anzeige in Köln: Auf dem Plakat informiert die Stadt Köln darüber, dass Ausweiskontrollen zu den Befugnissen des Ordnungsamts gehören. In einer Stellungnahme erklärt die Stadt Köln: „Die Frauen und Männer, die sich in Köln um die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Nachrichten, Politik | 3 Kommentare

Das TiN-Gespräch

Das Tapfer im Nirgendwo Gespräch ist eine Diskussion mit Gerd Buurmann zu einem festen Thema. Gerd Buurmann hält einen kurzen Vortrag und dann darf debattiert werden. Moderiert wird das Gespräch von Viktoria Burkert. Das nächste TiN-Gespräch findet statt am: Dienstag, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 4 Kommentare

Freiheit oder Dreibeiner?

In den 80er Jahren verfilmte die BBC die Geschichte „Die dreibeinigen Herrscher“. Sie spielt in einer Zukunft, in der es keinen Krieg, keine Umweltverschmutzung und keine Pandemie gibt. Die Menschen leben gesund mit sich und der Natur in Frieden. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | 7 Kommentare

Köln am Freitag, 18. Dezember 2020 zwischen 19 und 20 Uhr

Sollten Sie mich, Gerd Buurmann, in meiner Arbeit als Autor, Künstler oder Betreiber von „Tapfer im Nirgendwo“ unterstützen wollen, überweisen Sie gerne einen Betrag Ihrer Wahl auf mein Konto oder nutzen Sie PayPal. https://www.paypal.me/gerdbuurmann

Veröffentlicht unter Deutschland, Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Instrumentalisierung von Kindern

Wenn politische Bewegungen Kinder Parolen singen lassen, wenn Kinder benutzt werden, um das Volk zu belehren, anständig, gut, und konformistisch zu sein, wenn erwachsene Menschen gesungene Kinderkreuzzüge schreiben und inszenieren und Kinder benutzen, um eine politische Botschaft zu produzieren, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Meine Position zur „Initiative GG 5.3. Weltoffenheit“

„Sehr geehrter Herr Buurmann“, so beginnt eine Mail, die ich am 11. Dezember 2020 erhielt: „Ich bin freie Autorin für Öffentlich-Rechtliche Hörfunksender in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mir geht es um die „Initiative GG 5.3. Weltoffenheit“ und Ihre Position … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Bayerischer Rundfunk kritisiert Corona-Paranoia

Am 30. Januar 2020, ein paar Wochen vor dem ersten Lockdown, wurde im Bayerischen Rundfunk erklärt, wer behauptet, der Coronavirus sei so gefährlich, dass Grenzen geschlossen, der Verkehr eingeschränkt und manche Berufe eingestellt werden müssten, sei ein rechter Verschwörungstheoretiker. „Wer die Apokalypse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Wegschauen und Schweigen

„Am Abend der grauenhaften Morde von Nizza, begangen von einem islamistischen Fanatiker, hatten Islamisten in Berlin keinerlei Skrupel, auf dem Hermannplatz gegen Frankreich zu hetzen und für ihr islamistisches Weltbild zu demonstrieren. Das ist sehr verstörend“ Mit diesen Worten beginnt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen