Tagesarchiv: November 22, 2018

Angst als Waffe gegen Meinungsfreiheit

Amed Sherwan wuchs im Norden des Iraks auf und wurde dort bereits als Jugendlicher inhaftiert und gefoltert. Sein Vergehen war die Aufklärung. Er hatte es gewagt, an Gott zu zweifeln und den Islam zu kritisieren. Im Jahr 2014 entfloh er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder