Welche Partei eignet sich eher für eine Koalition mit der CDU? Die Linke oder die AfD?

Immer wieder betont die CDU, sie schließe eine Zusammenarbeit mit der AfD und mit Die Linke aus. Diese Aussage sollte der CDU jedoch nicht mehr durchgelassen werden.

Stellen wir uns einmal folgendes Wahlergebnis vor, und wer die aktuellen Umfragen in einigen Bundesländern kennt, weiß, dass ein solches Ergebnis nicht abwegig ist:

CDU: 26%
AfD: 25%
Linke: 22%
SPD: 10%
Grüne: 10%
FDP: 4%
Rest: 3%

Dieses Wahlergebnis macht lediglich eine Regierung möglich, an der entweder die CDU oder die AfD beteiligt ist. Mit der AfD möchte niemand koalieren. Jedoch hat weder Die Linke mit der SPD und den Grünen, noch die CDU mit der SPD und den Grünen eine Mehrheit. Nur mit Die Linke könnte mit der CDU eine Mehrheit bilden.

Sind die beiden Parteien bereit dafür? Oder würde die Linke eine Minderheitsregierung von CDU, SPD und Grüne tolerieren? Oder würde die CDU doch mit der AfD eine Koalition bilden?

All diese Fragen verdienen eine Antwort.

Mit wem würde die CDU eher zusammenarbeiten, wenn es nur die Möglichkeit gäbe, mit eine der beiden Parteien eine Regierung zu bilden: Die Linke oder AfD?

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Welche Partei eignet sich eher für eine Koalition mit der CDU? Die Linke oder die AfD?

  1. Georg B. Mrozek schreibt:

    Alle mit jedem solange Posten und Versorgung gesichert sind. Wenn halt die Kohle stimmt.

  2. anti3anti schreibt:

    CDU – Linke – FDP

    oder

    AfD – Linke – FDP

  3. Andrew Brehm schreibt:

    Die Ost-Linke ist besser als die AfD, aber im Bundestag kaemen West-Linke dazu. Ich denke, man sollte mit Parteien wie der AfD nicht zusammenarbeiten (Strategie nach Strauss, alles muss in die CSU), aber wenn die CDU mit der heutigen SPD koaliert, gibt es keinen Grund, nicht mit der AfD zu koalieren.

  4. Hein schreibt:

    Was nach den Wahlen rauskommt, liegt – oftmals leider – nicht am Wähler. Die hier gestellten Fragen – wer mit wem – sind erst interessant, wenn man den jeweiligen Koalitionsvertrag sieht. „An den Früchten sollt ihr sie erkennen.“

Kommentare sind geschlossen.