Mach mit! Sprich aus!

Wie war das möglich? Wie kam es dazu, dass eine bestimmte ethnische Gruppe in den dreißiger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts als eine Feindgruppe dargestellt wurde und sechs Millionen Juden in Deutschland und Europa ermordet wurden?

Wie konnten Millionen anderer Menschen das totalitäre Regime in Deutschland unterstützen, die Ideologie des Nationalsozialismus attraktiv finden und die Verfolgungen von Millionen Mitbürgern ignorieren? Wo blieb die Solidarität, Mut und Protest gegen das, was zu der Zeit passierte?

Auf diese Fragen und viele andere suchen wir in dieser Sendung Antworten. Mach mit! Sprich aus!

Dieser Beitrag wurde unter Fremde Feder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.