Markus Vahlefeld über Tapfer im Nirgendwo

Heute vor zehn Jahren, am 14. Dezember 2008, erschien der erste Artikel von mir auf Tapfer im Nirgendwo. Zum Jubiläum schreibt Markus Vahlefeld:

„Tapfer im Nirgendwo – das klingt nach der kalten Gemütlichkeit, die es nur zwischen allen Stühlen gibt. Dass Gerd Buurmann (mit gesprochenem ü, wie er mich bei unserem letzten Treffen korrigierte), also dass Gerd Buurmann sich mit Verve zwischen alle Stühle setzt, ist zum einen Gerds unerschrockener Divenhaftigkeit geschuldet, die diesen Platz instinktsicher anzusteuern weiß. Es ist aber auch den Stühlen geschuldet, die immer enger zusammenrücken und immer weniger Raum für das Eigene lassen. Diesen Raum nimmt sich Gerd, rückt die Stühle neu, denkt fröhlich drauf los, schreibt es auf, trifft oft den Punkt, und manchmal so gar nicht.

Aber so ist das mit dem denkenden Hans im Glück: sein Weg wird schon der richtige sein, denn einen anderen gibt es gar nicht. Und genau deswegen ist Tapfer im Nirgendwo so wohltuend anders und auch so wichtig im Kanon der veröffentlichten Meinungen. Da versucht einer erst gar nicht, alles zu berücksichtigen und in lahmer Äquidistanz „jeden“ mitzunehmen. Stattdessen bekennt sich der Autor zu seiner radikalen Subjektivität, die nur einer Logik folgt: dem selbständigen Denken. Was dabei herauskommt, ist das Faszinosum, dass da einer allen anderen Meinungen gegenüber vollständig offen ist, ohne seinen eigenen Kompass auch nur ansatzweise zu verlieren. Das ist – neben Gerds Kampf für einen gerechten Umgang mit Israel – heute wichtiger denn je.

Seit 10 Jahren einen Blog zu betreiben, das ist ungefähr so, wie seit 50 Jahren eine Zeitschrift herauszubringen: eine Ewigkeit. Glückwunsch dafür und für die vielen lustigen, traurigen und kämpferischen Beiträge! Und auf die nächsten 50 Jahre!“

Dieser Beitrag wurde unter Fremde Feder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sämtliche Kommentare sind nur ein paar Tage sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s