Wieviele jüdische Studenten in Frankreich geben an, auf dem Campus Opfer antisemitischer Übergriffe geworden zu sein?

Im März 2019 fragte das französische Meinungsforschungsinstitut (Ifop) im Auftrag der Vereinigung der jüdischen Studenten Frankreichs (UEJF) 405 Jüdinnen und Juden, ob sie Opfer antisemitischer Übergriffe an einer französischen Universität geworden sind.

Was meinen Sie? Wieviele dieser jüdischen Studentinnen und Studenten gaben an, auf dem Campus Opfer antisemitischer Übergriffe geworden zu sein?

Es sind 89%!

Neun von zehn jüdischen Studentinnen und Studenten in Frankreich haben antisemitische Diskriminierungserfahrungen. 85 Prozent geben an, mit antisemitischen Stereotypen konfrontiert worden zu sein. 75 Prozent haben sich Juden- und Holocaustwitze anhören müssen. 42 Prozent wurden persönlich judenfeindlich beleidigt und 19 Prozent geben an, tatsächlich angegriffen worden zu sein.

Mehr als die Hälfte der Studierenden, die von antisemitischen Vorfällen berichtet haben, gaben an, nichts dagegen unternommen zu haben. Nur acht Prozent beschwerten sich bei der Fakultät. Fast zwanzig Prozent gaben an, den Vorfall oder die Vorfälle aus Angst vor Repressalien nicht gemeldet zu haben.

Dieser Beitrag wurde unter Antisemitismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sämtliche Kommentare sind nur ein paar Tage sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s