Monatsarchiv: April 2019

Allahu Akbar, da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt.

Die Bevollmächtigte des Landes Berlin beim Bund und Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement und Internationales erklärt: „Allahu Akbar“ wird für viele Gefühlsregungen verwandt. Wie oft hab ich als Kind meine Mom rufen hören: „Allahu Akbar bist du stur“. Beim Spaziergang entlang … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Spaß | Kommentar hinterlassen

Hätte die Tagesschau das erwähnen müssen?

Am 13. April 2019 zeigte die Tagesschau ab Minute 8 dieses Bild: Sehr geehrte Tagesschau, leider lassen Sie in Ihrer Nachricht eine Menge unerwähnt und ermöglichen es daher ihren Zuschauerinnen und Zuschauern nicht, sich ein informiertes Bild von der Situation … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Kommentar hinterlassen

Chebli, der Mond und Israel

Die israelische Raumsonde Bereshit (Im Anfang) scheiterte beim Landeversuch auf dem Mond und zerschellte. Damit wurde für die kleine Nation die Hoffnung zerschlagen, als vierte Nation der Welt nach den USA, Russland und China auf dem Erdtrabanten zu landen. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel | Kommentar hinterlassen

Geistreich

„Vorträge über Antisemitismus haben Konjunktur. Gerd Buurmann macht es anders. Ebenso unverhofft wie kurzweilig erzählt er mit glänzender schauspielerischer Leistung über zweitausend Jahre Kulturgeschichte. Der Nathankomplex ist vieles. Er wehrt Fehlinterpretationen von Heine ab, lässt zweifeln, aber auch hoffen. Judenfeindschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Schrecklicher Verdacht

Veröffentlicht unter Nachrichten | Kommentar hinterlassen

Herzensbildung

„Gerd Buurmann ist ein exzellenter Schauspieler, der es versteht, selbst alte, vielleicht sogar antiquierte Texte so zu präsentieren, dass man das Heutige erkennt und die zutiefst menschliche Figur des Dargestellten mitfühlt. Darüber hinaus ist Buurmann aber auch ein scharfsinniger Beobachter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Kommentar hinterlassen

Befreit euch von dem Hass

Ein Beitrag von Amed Sherwan. Ich bin mit vielen Feindbildern aufgewachsen. Eins davon waren die Araber als ständige und konkrete Bedrohung. Aber auch die Juden und natürlich der Staat Israel waren für mich böse, obgleich ich gar keine Berührung damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | Kommentar hinterlassen

Die alte Frau

Tapfer im Nirgendwo präsentiert eine gekürzte Fassung des Artikels „Die alte Frau“ von Hedwig Dohm, erstmals erschienen im Jahr 1903 in Die Zukunft. Der ungekürzte Text findet sich heute in dem Buch „Hedwig Dohm. Ausgewählte Texte“ herausgegeben von Isabel Rohner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fremde Feder | Kommentar hinterlassen

Und Du so? – SL Methode

Es ist in politischen Konflikten nicht schwer, Stellung zu beziehen. Es gibt eine ganz einfache Methode, die moralisch richtige Position zu finden. Die Methode hat mich noch nie enttäuscht! Muss ich mich in einem Konflikt für eine Seite entscheiden, dann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Und Du so? | Kommentar hinterlassen