Liebe A@&%#* für Deutschland,

auf Facebook habt Ihr folgende Nachricht veröffentlicht:

Wie bringe ich es Euch möglichst schonend bei? Gar nicht. Ich mache es lieber kurz und direkt:

Jesus war Jude und lebte in Galiläa und Judäa. Benigna ist als Christkind eine perfekte Besetzung, auch wenn ihr Geburtsort Nürnberg über 2.800km von Jesus‘ Geburtsort Bethlehem entfernt ist.

Das Christentum kommt aus dem Nahen Osten und hat die Naturreligionen Europas schon vor Jahrhunderten ersetzt, nicht immer friedlich, wie ich hinzufügen möchte. Die „Indianer“ Europas sind somit schon seit Bonifatius blutige Geschichte.

Bonifatius, kennt Ihr, oder? Manche nennen ihn auch den „Apostel der Deutschen“. Könnt Ihr vielleicht mit diesem Framing was anfangen?

Bei so viel Mangel an Geschichtskenntnis, wie Ihr es hier offenbart, wundert es mich nicht, dass Ihr offensichtlich auch manch andere Lehre aus der deutschen Geschichte nicht gezogen habt.

Ein 17-jähriges bayrisches Mädchen zu einer (in meinen Augen rassistischen) Kampagne über ihr Äußeres zu machen, ist so mit das Mieseste, was ich seit langer Zeit von einer Partei, die im Deutschen Bundestag vertreten ist, ertragen musste.

Liebe Benigna,

lass Dich von diesem Hass nicht unterkriegen. Ich wünsche Dir und uns allen: Friede auf Erden und unter den Menschen Wohlgefallen!

Dieser Beitrag wurde unter Christentum veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Sämtliche Kommentare sind nur ein paar Tage sichtbar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s