Monatsarchiv: Mai 2022

Die jüdische Nakba

Als Nakba wird im arabischen Sprachgebrauch die Flucht und Vertreibung von etwa 700.000 arabischen Menschen aus dem früheren britischen Mandatsgebiet bezeichnet. Warum aber wird nur über die arabische Seite gesprochen? Was ist mit der jüdischen Seite der Geschichte? Als am … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel, Palästina | 1 Kommentar

Menschenrechte haben keine Bedingungen

Als im November 1918 Frauen in Deutschland das Wahlrecht erhielten, das ihnen so lange mit brutaler Gewalt vorenthalten wurde, bekamen sie dieses Recht nicht unter der Vorgabe, dass sie nur gewisse Parteien wählen dürfen. Sie erhielten stattdessen das selbstverständliche Menschenrecht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland, Feminismus, Judentum, Liberalismus, Philosophie, Politik | 9 Kommentare

Über das Gehasstwerden

Die Publizistin Birgit Kelle und der erfolgreiche Twitter-Influencer Ali Utlu diskutieren mit Gerd Buurmann über das Gehasstwerden, Gendergaga, Islamismus und die Wahl des kleineren Übels in NRW. Ein fulminantes Gespräch. Folge 224 – Über das Gehasstwerden

Veröffentlicht unter Podcast | 1 Kommentar

Nachhilfe für Amnesty International

Acht Mal hat Amnesty International am Abend des 11. Mai 2022 auf Twitter in einem einzigen Tweet „End Israel‘s apartheid“ geschrieben. Tapfer im Nirgendwo präsentiert daher acht Argumente gegen diese blödsinnige Behauptung. Diese Antwort darf gerne massenhaft unter dem Tweet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Antisemitismus, Israel | 22 Kommentare

Die deutsche Angst vor dem Weltende

Gerd Buurmann spricht mit dem Juristen und Autor Robert von Loewenstern und dem Wirtschaftsexperten Alexander Eisenkopf über den offenen Brief der Intellektuellen zum Ukrainekrieg, Inflation, Blackout und Energieboykotte. Folge 223 – Die deutsche Angst vor dem Weltende

Veröffentlicht unter Podcast | 1 Kommentar

Die Panik der Zensoren

Gerd Buurmann spricht mit dem Blogger Roger Letsch und dem Anwalt Joachim Steinhöfel über Zensur und das bedrohte Recht auf freie Meinungsäußerung, den Kauf von Twitter durch Elon Musk und die Pläne für ein Wahrheitsministerium. Und über die toxische Dämlichkeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Podcast | Kommentar hinterlassen