Don‘t you dare!

Malca Goldstein Wolf hat eine Warnung für die Amerikaner.

Der deutsche Wutbürger hat recht! Wie kann es dieser Donald Trump wagen, sich erneut als Präsidentschaftskandidat zu bewerben? Ganz ohne deutsches Einverständnis!

Unvergessen die Momente, als uns dieser reiche Tölpel vor der Welt bloßgestellt hat. Pah, da hat er uns doch tatsächlich belehren wollen, damit wir uns in der Energieversorgung nicht von Putin abhängig machen.

Gut, dass Außenminister-Legende Heiko Maas seinen abstrusen Vorschlag seinerzeit weggelacht hat. Schließlich nehmen wir Ratschläge nur von denjenigen an, die den deutschen Moral-TÜV bestanden haben. Donny gehört nicht dazu. Da frieren und hungern wir lieber.

Überhaupt, was fällt diesem hergelaufenen Schnösel ein, seine gesamte Amtszeit dafür zu missbrauchen, Deutschlands Staatsräson ad absurdum zu führen? Er hat dafür gesorgt, dass die USA aus dem Iranabkommen ausgestiegen sind. So what? Wer aber installiert im ganzen Land Stolpersteine? Ja, wer??? Wir, doch, wir!!!

Wir gedenken den toten Juden zu jeder Gelegenheit und jetzt kommt Donny und spielt sich auf. Jerusalem hat er doch bestimmt nur deshalb als Hauptstadt Israels anerkannt, um so das Deutsche Volk zu brüskieren. Aber nicht mit uns!

„Nie wieder“ ist ein deutscher Verkaufsschlager, den lassen wir uns nicht nehmen!

Wir werden ihm auch nicht verzeihen, dass wir während seiner Amtszeit nahezu alle palästinensischen Terrorrenten alleine finanzieren mussten. Was uns das alles gekostet hat! Daher sagen wir heute klar und deutlich:

Wenn Ihr Amis es wagt, Trump ein zweites Mal zu wählen, dann schicken wir Euch unsere Klimaaktivisten. Auf Euren Highways klebt es sich gewiss auch gut.

Don‘t you dare!

(TINMGW)

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke, Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!
Dieser Beitrag wurde unter Fremde Feder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Don‘t you dare!

  1. Marc schreibt:

    Niemand, absolut niemand vertritt die Meinung amerikanische Politiker müssten in Deutschland um Erlaubnis bitten um für ein Amt zu kandidieren. Warum behaupten Sie solche hässlichen Dinge?

    Gefällt mir

  2. Pingback: Schaschlik | abseits vom mainstream - heplev

  3. Adolf Breitmeier schreibt:

    Schade, dass die Ironie nicht in die Köpfe derer geht, für die sie bestimmt ist.

    Gefällt mir

  4. Pingback: Don‘t you dare! - Der Papa bloggt das schon

  5. Johannes Schumann schreibt:

    Wegen solcher Typen wie Maas bin ich fast geneigt, in die Politik zu gehen. Und wenn mich jemand fragen sollte, warum ich denn in die Politik gegangen bin, würde ich antworten: „Ich bin wegen eines Mannes in die Politik gegangen, der vorgab, wegen Ausschwitz in die Politik gegangen zu sein.“

    Gefällt 1 Person

  6. Nestor Machno schreibt:

    Klasse!

    Gefällt mir

Alle Kommentare werden nur zeitlich begrenzt veröffentlicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s