Das ist kein Dialog!

Wenn Menschen nur bei Dir auf Twitter oder anderen Netzwerken kommentieren, um Dich zu kritisieren, wenn Sie Dich sogar ob Deiner Worte in eine extremistische Ecke stellen, dann kappe die Leitung, denn Du bist zu wertvoll für sowas.

Du weißt, dass Du ein guter Mensch bist, darum rechtfertige Dich nicht. Wenn Dich jemand beschimpft und als gefährlich bezeichnet, dann hat das nichts mit Dir zu tun, sondern damit, dass die Person, die Dich als gefährlich bezeichnet, unter Umständen bereit ist, Dir Gewalt anzutun. Es ist schließlich Notwehr in seinen Augen.

Ein Beispiel: Die Nazis waren die gefährlichsten und brutalsten politische Verbrecher, die dieses Land jemals gesehen hat. Die Nazis waren nur mit Gewalt zu stoppen. Wenn ich fest davon überzeugt bin, einen Nazi vor mir zu haben, dann schrecke ich nicht vor Gewalt zurück. Wenn Dich also jemand „Nazi“ nennt, obwohl Du die Nazis verabscheust, dann tun er das, um Gewalt gegen Dich zu rechtfertigen. Er benutzt das Leid von Millionen Menschen, um Dir zu schaden, weil ihm Deine Meinung nicht passt. Es ist eine ganz besondere perfide Form der Instrumentalisierung.

Es ist bei solch einer Anschuldigung irrelevant, welcher legalen Partei Du tatsächlich nahe steht. Es ist schlicht nicht ratsam, sich mit einer Person zu beschäftigen, die glaubt, man sei ein gemeingefährlicher Verbrecher.

Wenn Dich also ständig jemand kontaktiert, nur um wieder etwas kritisches zu Deiner politischen Ansicht loszuwerden, wenn er stets und ständig versucht, Dich zu bekehren und zu belehren, wenn er Dich nicht mal mehr fragt, wie es Dir geht, wenn er Dich nur noch zu überführen sucht und dazu auch noch öffentlich in sozialen Netzwerken verkündet, wie schlimm Menschen wie Du sind, wenn er Dir sagt, dass er Dich verachtet, dann glaube ihm.

Ein solcher Mensch hält nur Kontakt mit Dir, um Dir zu schaden. Alles, was Du schreibst, wird er gegen Dich verwenden. Zu jeder Aussage wird er die schlimmstmögliche Interpretation wählen und diese dann breit streuen.

Er wird sich dabei zudem eben jener Methoden bedienen, die er Dir unterstellt. Er wird Dich bei Deinen Freunden, Deinen Arbeitgebern und bei vielen anderen Leuten schlecht machen und er wird versuchen, Dir wirtschaftlich zu schaden. All dies wird er tun, im festen Glauben, selbst der Gute zu sein, der das Übel bekämpft.

Für so einen Menschen bist Du das Übel, der glaubt, die Welt wäre besser dran ohne Dich. Dabei wird sein eigenes Leben plötzlich still und leer, wenn Du auf seine Agression nicht mehr reagierst. Nichts hasst der Hassende mehr als die Erkenntnis, dass es dem Ziel seinen Objektes egal ist und egal sein kann, von ihm gehasst zu werden.

Du brauchst die Menschen nicht, die Dich hassen, aber die Menschen, die Dich hassen, brauchen Dich.

Schenke den Menschen, die Dich hassen, nicht die Aufmerksamkeit, die sie brauchen, um Dich zu hassen. Daher mein Rat: Beende den Kontakt, kappe die Leitung, denn das ist kein Dialog.

Über tapferimnirgendwo

Als Theatermensch spiele, schreibe und inszeniere ich für diverse freie Theater. Im Jahr 2007 erfand ich die mittlerweile europaweit erfolgreiche Bühnenshow „Kunst gegen Bares“. Als Autor verfasse ich Theaterstücke, Glossen und Artikel. Mit meinen Vorträgen über Heinrich Heine, Hedwig Dohm und dem von mir entwickelten Begriff des „Nathankomplex“ bin ich alljährlich unterwegs. Und Stand Up Comedian bin ich auch. Mein Lebensmotto habe ich von Kermit, dem Frosch: „Nimm, was Du hast und flieg damit!
Dieser Beitrag wurde unter Philosophie, Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Das ist kein Dialog!

  1. Pingback: Schaschlik | abseits vom mainstream - heplev

  2. Bravo Herr Buurmann, ich kenne das auch.

    Like

  3. Georg B. Mrozek schreibt:

    Das ist auch meine Erfahrung. Ebenfalls ich wurde im Forum „Vapoo“ zu einem Nazi deklariert und gecancelt. Und um ein Haar hätte ich sogar meine Arbeitsstelle verloren. Heute kann ich über beides schreiben (www.raumspalt.de) – 2021 wusste ich aber nicht, was mit mir geschah, ich verstand es einfach nicht. Die Erklärung, die du gefunden hast, fand ich für mich auch; so widersinnig es sich vielleicht anhört, die grün-links-woken Protagonisten sind tatsächlich die auferstandenen Nazis. Viel zu lange wurde ihr Treiben unterschätzt und belächelt, heute sitzen sie fest im Sattel des medialen und politischen Mainstreams. Sie wieder loszuwerden, das ist gar nicht mal so leicht.

    Like

Alle Kommentare werden nur zeitlich begrenzt veröffentlicht!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s