Monatsarchiv: Januar 2012

Choleriker und Giftschlange

Bild von Antonio Ruiz Tamayo „Für Gerd Buurmann ist der Jago eine Paraderolle, die er – abwechselnd wie Bugs Bunny eine Möhre schmauchend und maliziös Mini-Dickmanns verschlingend – genüsslich zwischen getriebenem Psychopaten, vermeintlichen Hofnarren und Giftschlange anlegt.“ So steht es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Kommentar hinterlassen

Ein Missverständnis?

Nachdem der tschechische Künstler Martin Zet eine Menge Kritik einstecken musste für seine Aktion, das Buch „Deutschland schafft sich ab“ von Thilo Sarrazin an unterschiedlichsten Stellen zu sammeln, um sie dann bei der Berlin Biennale zu „recyceln“, was bei einigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Deutschland | Kommentar hinterlassen

Freiheit für den Juchtenkäfer!

Skandal im ARTheater! Am 16. Januar 2012 macht Gerd Buurmann in der Show „Kunst gegen Bares“ einen Witz über die Gegner von Stuttgart 21 und sieht sich in der Folge mit dem Zorn ausgelassener Wutbürger konfrontiert. Klicken Sie hier für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst Gegen Bares, Spaß | Kommentar hinterlassen

Verbrennt ruhig unsere Bücher – aber kauft sie!

Immer mal wieder wird in unserer Zeit zu einer Büchervernichtung geladen, die dann doch jedes Mal abgeblasen wird. Mal ruft Martin Zet zum Bücherrecyceln des Werkes „Deutschland schafft sich ab“ von Thilo Sarrazin nach Berlin, mal ruft Terry Jones zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Liberalismus, Philosophie, Politik | Kommentar hinterlassen

Kermits Kapitalismus

von Barbro Schuchardt (erstmals erschienen am 13. Januar 2012 in der Kölnischen Rundschau) Heute Macbeth, morgen Jago, übermorgen Kermit, der Frosch. Gerd Buurmann (1976 im Emsland geboren) ist einer der vielseitigsten Künstler in Köln. Er hat als Schauspieler, Regisseur und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst Gegen Bares, Theater | Kommentar hinterlassen

De eeuwige vluchteling

Neutraliteit is niet alleen een vreemd woord in de discussie rondom het Midden-Oostenconflict, ze is zelfs zo´n minderhedentaal geworden, dat zelfs niet eens de helden van de pen, om het even van welke rang, welke partij of welke krant dan … Weiterlesen

Veröffentlicht unter in het Nederlands | Kommentar hinterlassen

Der ewige Flüchtling

Neutralität ist nicht nur ein Fremdwort im Diskurs rund um den Nahostkonflikt, sie ist sogar zu so einer Minderheitensprache geworden, dass nicht einmal mehr die Helden der Feder, ganz gleich welchen Ranges und welcher Partei auch immer, es merken, wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Israel, Palästina, Politik | Kommentar hinterlassen