„Frankreich ist ein schwules Land“

Das neue Titelbild der Charlie Hebdo zeigt den Propheten Mohammed mit Träne im Auge, der ein Schild hält, auf dem steht: „Je suis Charlie“. Auf der Facebook-Seite vo Spiegel Online gibt es viele Menschen, die das gar nicht gut finden und sie machen ihrem Unmut öffentlich Luft. Eine kleine Auswahl:

Wisst ihr wer der Mörder von Paris ist ? Es ist einzig und allein charlie hebdo !!!! Durch diese Karikatur hat er solch Idioten dazu gebracht ein Massaker zu machen!! Er hat provoziert und die haben es als ein Grund gehsehen in Europa solch ein Massaker zu machen !!! Ihr solltet alle mal Respekt lernen Respekt vor anderen Völker vor anderen Religionen !!! Vielleicht macht es euch nichts aus wenn irgendwer den Propheten Jesus beleidigt oder euer Volk ! Aber es gibt Menschen die lieben ihre Propheten und man sollte davor Respekt haben !! Und hört auf zu hetzen wer hetzt der erntet hass !!!

Diese Hu***söhne!!!!! Bald haben wir nicht mehr die 53 Stunden von Paris sondern 106 Stunden!!!! Und keine 17 Toten sondern 34! Das ist einfach nur reine Provokation was will die „Charlie Hebdo Redaktion“ damit zeigen das die sich nicht runterkriegen lassen? Diese scheiß Terroristen sind unberechenbar, und die Provozieren sie weiter.. Ich glaube es müssen mehr unschuldige Menschen sterben damit diese verdammte Redaktion es sein lässt!! Ich als Katholik finde das selber respektlos!!!! Es ist überhaupt nicht lustig… Und grade jetzt vor allem nach so einem Attentat noch mehr Benzin ins Feuer gießen unglaublich…

Warum diese Aktion … Wer muss wem in dieser Situation noch etwas beweisen … Wir sind doch auch die Verlierer, weil wir Freiheit für die Presse mit Respektlosigkeit verwechseln

#CharlieHebdo will das Menschen sterben !!!

DAS ist jetzt das Allerletzte! Man muss jede Religion respektieren und nicht veralbern. Das hat nichts mehr mit Pressefreiheit zu tun, sondern ist einfach nur respektlos gegenüber allen Muslimen.

Und wieder Öl ins Feuer gießen!!! Wieder und wieder und wieder!!! Bravo! Dumm und dümmer!!!

Muss das sein? 😠
Dann darf sich die Redaktion nicht wundern, wenn sie wieder Religionen bzw Angehörige des Islam gegen sich aufbringt! Irgendwann muss man damit aufhören, andere Religionen in den Dreck zu ziehen- das ganze hat schon lange nichts mehr mit Pressefreiheit zu tun!

Das hat doch nichts mehr, mit Pressefreiheit zu tun!!! Wenn man genau weiß, in der islamischen Religion sind Karikaturen ein no go! Frage ich mich ernsthaft! Mußte das alles sein? Was war der Grund, der hinter der Zeichnung steckt? Provozieren klar! Umsatz Steigerung!!! Natürlich ist es wunderbar, das wir hier in Deutschland Pressefreiheit haben. Jeder darf sagen,schreiben, zeichnen was er denkt! ABER das war eindeutig – zu viel! respektlos gegenüber dem Islam, respektlos gegenüber der französischen Bevölkerung! Dadurch werden, Unruhen angezettelt. Bis jetzt war alles ziemlich ruhig, hier in Deutschland ( Europa) ! Alle leben friedlich miteinander! von hier und da mal ein Konflikt abgesehen! Diese provokantes vorgehen führt zu nicht, außer Unruhen und wahrscheinlich wieder tote! Europa hat wirklich andere Probleme!!! Ich finde jetzt ist gut! Stop den Unsinn! Die große aufzuhören, den Fehler einzugestehen sich gegenüber den muslimischen Mitmenschen zu entschuldigen! hätte noch mehr Geld, und noch mehr Auflagen der Zeitschrift gebracht! Aber leider gehen die, Kritzeleien weiter….provokant

Dumm, dümmer, hebdo

blasphemie welcher religion auch gegenüber, ist absolut fehl am platz…

Unnötig!!! Mal wieder Öl ins Feuer gießen!!!
Einfach Respektlos

Weiter provozieren und dann heulen wenn wieder ein Unglück passiert! Krank!

Dann knallt es wieder selbstschuld wenn die naher wieder weinen
Frankreich ist ein schwules land
Die sollten mal Jesus zeichnen mit nackten hintern

Unfassbar…Das hat mit Satire nix mehr am Hut..Diese Redaktion verfolgt ganz andere Ziele…die Veralberung und Verunglimpfung einer Weltreligion…im Auftrag von wehn auch immer…

Sorry aber das hat meiner Meinung nach nichts mehr mit Pressefreiheit zu tun. Das ist provokation. Klar signalisiert es „wir lassen uns nicht unter kriegen“ aber es sind grade wegen der mangelnden Toleranz etliche Menschen gestorben, da muss man nicht sofort Öl ins Feuer gießen….. Meine Meinung dazu

Das ist schiere Taktlosigkeit, Dummheit; sie treibt die Extremen noch tiefer in die Fänge des Islamismus!

Warum muss man jetzt noch Öl ins Feuer giessen? Ich halte das in der aktuellen Situation für unangebracht. Gerade jetzt ist Fingerspitzengefühl notwendig. Satire ja, aber nicht um jeden Preis.

dann brauch man sich auch nicht wundern wenns wieder knallt

Das ist doch dumme Provokation. ….wie heisst es so schön …..der klügere gibt nach……was hat man davon das man immer wieder „Mohammed“ zeichnet. Damit ist man auch ein Teil des Terrorismus …….denn dadurch wird der Hass geschürt ……und gemordet.

Gegen wen wird hier eigentlich Protest erhoben? Dieser Attentat wurde doch von den Juden gemacht, um die Juden in Europa einzuschüchtern, damit sie nach Israel auswandern. Israel ist nämlich der Meinung, dass es bis 2030 mehr Palästinenser geben wird als Israelis. Um eine Unterbevölkerung vorzubeugen scheuen die Juden und ihre Verbündeten nicht davor zurück, ihre eigenen Glaubensbrüder zu töten. Wir sind die Jenigen, die dafür büßen müssen.

Die wollen nicht lernen

Richtig asozial, wie ihr versucht die Muslime fertig zu machen. Ihr seid ekelhaft und dreckig ! Jeder wird bekommen was er verdient, dementsprechend werdet ihr früher oder später genau das erleben was ihr jeden Tag provoziert 🙂 viel erfolg !!

Ich weiß wirklich nicht, ob das so eine gute Idee ist, gleich wieder mit einer Mohammed-Karikatur zu starten. Mal ehrlich, die Karikaturisten müssen sich doch nicht wundern, wenn`s dann (nochmal) rummst.

Charlie Hebdo und die blöde Pressefreiheit. Charlie Hebdo wird daraus nix lernen.

Sie sollen Mohammed in Ruhe lassen.

Unruhe stifter..ihr könnt es einfach nicht lassen !!

Das ist nur dumme provokation diese Asis

WAS soll das denn , muss das denn sein . DAS hat garnichts mehr mit Pressefreiheit zu tun !!!!

Einfach krank sowas, und dann wundern Sie sich.Die sollen sich eine andere Karikatur nehmen !!! Und mit Pressefreiheit hat das nix zutun , es ist Respektlos !!!!!!

Ich denke es ist soweit, der Krieg wird kommen so wie ihr ihn haben wollt . Ihr sucht euch diesen weg anstatt friedlich mit aneinder zuleben ohne andere ständig zu provozieren. Ihr denkt nicht an unschuldige Menschen an die Kinder die wohl möglich bei solchen erneuten Anschläge sterben könnten. Menschenleben ist euch nichts mehr wert ,ihr seid die groessten Terroristen die auf dieser Welt rum laufenProvokation nennt ihr meinungs/ Pressefreiheit ihr merkt nichts mehr . Ihr wollt nicht damit den Terrorismus bekämpfen ,sondern die Muslime zwingen ihre Religion zu verkaufen/ verraten. Das wird nie passieren ,wir lieben unsere Religion und unsere Propheten im gegensatz zu euch und werden solche Karikaturen nieeeeeee akzeptieren . Wer raus gibt muss auch einstecken können ,wer Feuer zündet muss es auch löschen können .Ich war mir nach all diese französischen Geschichte sicher das es ein Beginn vom etwas sein wird …ahhh sieh da …!!!! SELBERSCHULD!!!!

Wieso?!? Pressefreiheit hin oder her!! Nachdem man nun weiß das einige wenige, jedoch sehr gefährliche und in ihrem denken eingeschränkte Leute darauf sehr aggressiv und wütend reagieren, sollte man doch einfach auf solche provokationen verzichten können! Es sei denn, man kümmert sich ein Dreck darum was die Folgen sein könnten!!!! Idioten

Reine Provokation.
Sollen sich nicht wundern die Schweine

Dann laufen wieder Mossad Agenten schiessend herum und schieben moslems die schuld zu…

Sind die wirklich verrückt geworden? Am Donnerstag werden sich alle wundern,dass die Moslimen auf eigene Art reagieren werden

Das erzeugt doch noch mehr Reibung. Nicht wundern wenn am Mittwoch ein paar bekloppte wieder angreifen. Macht Fried!!!

Wenn wieder ein Terroranschlag passiert nicht wundern. Diese Typen unterschreiben grad ihren Tod. Ich find ja nicht toll was die terroristen gemacht haben aber diese charlie typen machen auch grad nichts gutes

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.