Opfer und Geiseln

Zwei Begriffe bestimmen gerade den Diskurs rund um den GDL-Streik: Opfer und Geisel!

„Die GDL nimmt ganz Deutschland in Geiselhaft. Die Opfer sind die Bahnkunden!“

Deutschland als Geisel? Ernsthaft? Weil eine Gewerkschaft streikt? Also gut, wenn Ihr unbedingt Geiseln sein wollt, weil eine Gewerkschaft ihre Grundrechte wahrnimmt, dann seid Ihr eben Geiseln. Ich spiele mit. Wisst Ihr, was Geiselnehmer mit nervigen Geiseln machen? Erschießen!

Und überhaupt: Opfer des Streiks? Ist man neuerdings schon Opfer, weil man nicht Zug fahren kann? Dass ist das noch erleben darf, dass man in Deutschland Opfer wird, weil man NICHT auf deutsche Züge darf! 

Einige behaupten, der Bahnstreik treffe überwiegend die armen Leute. Das ist Quatsch! Hast Du Dir schon mal die Preise der Deutschen Bahn genau angeschaut?

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.