Der Dritte Weltkrieg hat längst begonnen!

In Europa gibt es die arrogante Haltung, Europa sei der Mittelpunkt der Welt. Es gibt Europäer, die sind belustigt, wenn ein Amerikaner nicht die Hauptstadt von Frankreich oder Deutschland benennen kann, während sie selber keinen blassen Schimmer haben, was die Hauptstädte der Elfenbeinküste und Ghana sind.

Aus dieser Arroganz kommt auch die Haltung, einen Krieg nur dann als Weltkrieg zu bezeichnen, wenn Massen in Europa sterben, so wie einst im Ersten und Zweiten Weltkrieg.

Heute sterben jedoch wieder Massen! Allerdings nicht in Europa.

Das Reich, das diesmal die Welt unterjochen will, hasst Juden so sehr wie einst das Reich im Zweiten Weltkrieg, das sich das Deutsche Reich nannte. Das Reich, das heute die Welt in einen Krieg stürzt, nennt sich Islamischer Staat. Ob der Staat wirklich islamisch ist, ist so wichtig wie die Frage, ob das Deutsche Reich wirklich deutsch war oder die Nazis Deutschland nur falsch verstanden hatten.

Das Deutsche Reich konnte lange Zeit ungehindert an der Vernichtung das jüdischen Volks arbeiten. Der Islamische Staat jedoch wird daran gehindert. Israel sei Dank! Und was macht der Rest der Welt. Wegschauen und währenddessen Israel kritisieren!

Das kleine Land Israel wurde von den Vereinten Nationen mittlerweile mit mehr Resolutionen belegt als alle anderen der Staaten der Welt zusammen! Hätte es Israel und die Vereinten Natioen bereits 1938 gegeben, vermutlich hätten die Vereinten Nationen selbst damals Israel kritisiert und nicht das Deutsche Reich; wenn das Deutsche Reich nicht sogar dem UN-Menschenrechtsrat vorgestanden hätte, so wie heute Saudi-Arabien dem UN-Menschenrechtsrat vorsitzt, ein Land, das sich von der mörderischen Praxis des Islamischen Staats lediglich darin unterscheidet, dass Saudi-Arabien als Mitglied der Vereinten Nationen mordet und währenddessen gemeinsam mit so ziemlich allen anderen Ländern Israel verdammt.

Der Zweite Weltkrieg wurde von den Alliierten nicht geführt, weil das Deutsche Reich Juden vernichtete. Die Welt schaute zu. Er wurde aus anderen Gründen geführt. Bis zum Ende gehörte die Verhinderung des Völkermords an Juden nicht zum Kriegsziel der Alliierten.

Der Dritte Weltkrieg heute wird auch nicht geführt, weil Juden vernichtet werden sollen. Das zu verhindern, muss Israel ganz alleine stemmen (und wird dafür von den Vereinten Nationen kritisiert).

Der Dritte Weltkrieg wird geführt, weil wieder einmal ein Reich brutal zur Weltherrschaft greift. Dieser Krieg hat zwar schon abermillionen Opfer gefordert, aber eben noch nicht in Europa. Das heißt aber noch lange nicht, dass es den Krieg nicht gibt.

Der Dritte Weltkrieg hat längst begonnen!

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

30 Antworten zu Der Dritte Weltkrieg hat längst begonnen!

  1. O.Paul schreibt:

    Diesmal irren Sie sich aber Herr Buurmann.

    Alles, was den Arabien und Afrika destabilisiert geht aufs Konto der sogenannten Westmächte, federführend USA, GB und Frankreich. Und Syrien scheint das Final zu sein. Nun gibt es 2 Möglichkeiten, die aus diesem Final hervorgehen könnten:
    1. Es gibt Frieden (eher unwahrscheinlich)
    oder
    2. Es brennt richtig. So wie es ausschaut, arbeiten die Politiker gerade daran, den nächsten globalen Krieg vorzubereiten. Alle haben recht, keiner will Zugeständnisse machen und keiner redet mit dem Mann, um den sich alles dreht: Assad.

    Das mit Hitler keiner reden wollte ist klar.
    Assad aber hat kein anderes Land überfallen, der hat interne Probleme. Und sollte man da nicht alle Beteiligten an den Tisch holen? Assad´s Gegner sind schließlich auch nicht gerade die Feinsten.

  2. American Viewer schreibt:

    Ein Krieg ist ein Weltkrieg, wenn alle (oder nahezu alle) Weltmächte direkt Krieg gegeneinander führen. Deshalb heißen die beiden Weltkriege Weltkriege.

    In Syrien herrscht kein Weltkrieg. Der Krieg in Syrien ist vielleicht mit dem Spanischen Bürgerkrieg oder mit anderen Stellvertreterkriegen (z.B. Vietnamkrieg) vergleichbar.
    Aber keinesfalls mit einem Weltkrieg. Geht es nicht noch ein bisschen hysterischer?

    Aus dieser Arroganz kommt die Haltung, einen Krieg nur dann als Weltkrieg zu bezeichnen, wenn Massen in Europa sterben

    Arrogante Europäer vergessen höchstens, dass sich große Teile des Zweiten Weltkrieges komplett in Asien abgespielt haben.

    • anti3anti schreibt:

      Bei Wiki finden sich weitere Definitionen.

      • American Viewer schreibt:

        Danke. Ich habe es mal ganz ohne wiki versucht. Aber die Definitionen auf wiki treffen es natürlich genauer.

        Wobei sich an der Grundaussage nichts ändert. Syrien ist kein Weltkrieg. Es kämpfen keine Großmächte direkt gegeneinander, das geographische Ausmaß passt nicht und es werden auch nicht nahezu alle Ressourcen der weltweiten Produktion eingesetzt. Von den Opferzahlen ganz zu schweigen, sowohl relativ zur Weltbevölkerung als auch in absoluten Zahlen.

        • Dante schreibt:

          Syrien ist kein Weltkrieg.

          Es hat ja auch niemand behauptet, der Syrien-Krieg als solcher sei ein Weltkrieg.

          Es kämpfen keine Großmächte direkt gegeneinander,…

          Das haben in den zwei Weltkriegen auch nicht. D ie Mittelmächte des Ersten Weltkrieges waren auch im anderen Sinn Mittelmächte, während die beiden Nationen, die man wegen ihrer umfangreichen Kolonialreiche so nennen kann, Seit an Seit gekämpft haben. Für die USA gilt ähnliches. Auch im Zweiten Weltkrieg waren Deutschland und Japan nicht unbedingt Großmächte.

          …das geographische Ausmaß passt nicht und es werden auch nicht nahezu alle Ressourcen der weltweiten Produktion eingesetzt. Von den Opferzahlen ganz zu schweigen,…

          Geduld! Wir sind doch erst am Anfang…

  3. Dante schreibt:

    Der Vierte Weltkrieg hat begonnen. Der Dritte war der Kalte Krieg. Der war stellenweise soo kalt nämlich nicht.

  4. caruso schreibt:

    Wenn man alle Opfer der „Islamischen Staat“ ähnlichen Terrorgruppen dazurechnet, dann sind die Zahlen von Gerd nicht mehr sooo übertrieben. Und wer weiß, wie viele Opfer noch geben wird? Denn der Kampf gegen diese Gruppen wird sobald nicht enden. Leider.
    lg
    caruso

  5. HM schreibt:

    G.B.
    „Das kleine Land Israel wurde von den Vereinten Nationen mittlerweile mit mehr Resolutionen belegt als alle anderen der Staaten der Welt zusammen! “

    Was hat die geographische Größe mit kritikwürdigem Verhalten zu tun?
    Fängt mit diesem Satz die israelische „Asterixausgabe „an?

    • mdlang schreibt:

      Sie meinen Israel zeigt mehr „kritikwürdiges Verhalten“ als anderen der Staaten der Welt zusammen und die Resolutionen sind also gerechtfertigt??

      • HM schreibt:

        Nein, meine ich nicht.
        Ich formuliere mal anders mißverständlich und verbinde Tatsachen die nichts miteinander zu tun haben.
        „Eine der, wenn nicht die schlagkräftigste und trainierteste Militärmacht im nahen Osten wurde von den Vereinten Nationen mittlerweile mit mehr Resolutionen belegt als alle anderen der Staaten der Welt zusammen!“

  6. Spiessbratenbrötchen schreibt:

    Abermillionen Opfer? Nur, wenn Sie damit auch Vertriebene und Flüchtlinge meinen. Von den Todesopferzahlen eines „waschechten“ Weltkrieges sind wir noch weit entfernt.

  7. Praecox schreibt:

    Brauchen wir die Kategorie Weltkrieg?

Seid gut zueinander!

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s