„Jerusalem“ – Eine Komödie in 5 Akten

Personen:

Ein Christ
Ein Moslem
Ein Jude

Ort:

Eine Bar

Zeit:

Heute

***

Erster Akt
Ein Jude geht in die Bar. Er bestellt eine geschlossene Flasche Wein (koscher).

Zweiter Akt
Ein Christ kommt hinzu. Er bestellt eine offene Flasche Bier (Reinheitsgebot).

Dritter Akt
Ein Moslem kommt hinzu. Er bestellt eine Fanta im Glas (ohne Eis).

Vierter Akt
Sie trinken.

Fünfter Akt
Der Christ wendet sich zum Juden.

Christ: Ihr Juden habt Jesus umgebracht!

Jude: Nein. Das waren die Muslime.

Moslem: So ein Blödsinn. Vor zweitausend Jahren gab es noch gar keine Muslime.

Christ: Da hat er recht!

Jude: Stimmt. Dann können wir ja jetzt über Jerusalem reden!

Der Vorhang fällt.

Dieser Beitrag wurde unter Spaß, Theater veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.