Drei Fragen an ZDF heute+

Sehr geehrte Redaktion von heuteplus,

ein Bericht von Ihnen über Israel schlägt hohe Wellen. Die Bild schreibt, heuteplus unterstelle, Israel lehre in der Schule, palästinensische Kinder zu töten.

http://www.bild.de/politik/inland/israel/eklat-um-zdf-israel-beitrag-46712922.bild.html

Für den Blog Tapfer im Nirgendwo gilt dieser Bericht von heuteplus als eine der schlimmsten Verleumdungen von Juden durch öffentlich-rechtliches Fernsehen der letzten Jahre.

Die Redaktion von heuteplus hat bereits mehrfach ihre Aussagen zu Israel in der Mediathek und auf Facebook gelöscht oder korrigiert, (verschlimmbessert, um genau zu sein). Bisher hat die Redaktion von heuteplus aber weder öffentlich etwas vernehmbares zu dieser Angelegenheit erklärt, noch eine öffentliche Richtigstellung angeboten.

Daher bitte ich die Redaktion von heuteplus nun um eine Antwort zu diesen drei Fragen.

1. Welche Grund hatte heuteplus dafür zu behaupten, dass an israelischen Schulen Kindern das Töten von Palästinensern beigebracht wird?

2. Findet heuteplus das Abschlachten von Juden ebenso schlimm, wie das Zeichnen von Beduinen auf Kamelen? (Viele Beduinen reiten auf Kamelen.)

3. Findet heuteplus, Neutralität in der Berichterstattung bedeutet, wenn man ein Bericht darüber macht, dass staatliche Organisationen dazu aufrufen, Juden abzuschlachten und Kinder dazu erzogen werden, Juden zu töten, man in dem selben Bericht auch ausgiebigst berichten muss, dass Israelis böse Sachen machen, zum Beispiel Menschen zeichnen, die auf Kamelen sitzen?

Vielen Dank für Ihre Antworten,
Gerd Buurmann

Dieser Beitrag wurde unter Deutschland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.